Juliette Binoche

Akteur

Französische Schauspielerin, die sich vorwiegend in romantischen Komödien einen Namen gemacht hat.

Juliette Binoche ist die erste Schauspielerin, die es geschafft hat, den Preis für die beste Hauptdarstellerin bei allen großen europäischen Filmfestivals zu gewinnen (Berlinale, César, Venedig und Cannes). Die Pariserin, die als eine der großen französischen Schauspielerinnen der Gegenwart gilt, feierte ihren Durchbruch 1985 in André Téchinés Rendez-Vous.

International wurde die Französin an der Seite von Daniel Day-Lewis mit der Romanverfilmung Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (1988) bekannt. Bezeichnend für die Karriere der Schauspielerin ist ihre Entscheidung eine Rolle im Blockbuster Jurassic Park zu Gunsten des Films Drei Farben: Blau abzulehnen. Ihr Mut wird belohnt: Der Film wird als Meisterwerk gefeiert und Juliette Binoche mit dem César und dem Darstellerpreis von Venedig ausgezeichnet.

1997 wird die Schauspielerin für ihre Rolle der Krankenschwester Hana in Der Englische Patient mit einem Oscar ausgezeichnet. In Chocolat (2000) lobt die Kritik eine grandios agierende Juliette Binoche, die für ihre schauspielerische Leichtigkeit mit einer Oscar-Nominierung belohnt wird. Mit ihrer Hauptrolle in Certified Copy holt die Französin 2010 schließlich auch noch in Cannes den Preis für die beste Darstellerin.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Zusammenarbeit

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile