GB 
 

Eine Dame verschwindet

The Lady Vanishes

abstimmen
(13 Stimmen)
6.92
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1938-11-01
Laufzeit:
97 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Remake

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

"Eine Dame verschwindet" ist ein Kriminalthriller von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1938, der in einem Zug spielt. Die Heldin behauptet, eine Mitreisende sei verschwunden. Niemand glaubt ihr.

Handlung

Iris Henderson will aus dem alpinen Bandrika mit dem Zug zurück nach England um zu heiraten. Nach einem Lawinenabgang sitzen die Fahrgäste jedoch für eine Nacht in einem Hotel am Bahnhof fest. Dort lernt Iris die freundliche ältere Gourvernante Miss Froy kennen und den lärmenden, unverschämten Gilbert. Als sie mit der Gourvernante am nächsten Tag in den Zug einsteigen will, wird Iris von einem Blumenkasten am Kopf getroffen. Die ältere Frau kümmert sich daraufhin im Zug um die benommene Iris. Doch als Iris nach einem kurzen Schlaf aufwacht, ist Miss Froy verschwunden und keiner im Zug scheint sie gesehen zu haben. Während der mitreisende Hirnchirurg Dr. Hartz meint, dass sich Iris die ältere Frau wegen des Schlags auf den Kopf nur eingebildet hat, ist allein Gilbert gewillt, ihr zu glauben.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile