DE, CA 
 

Coconut Hero

 
abstimmen
(2 Stimmen)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2015-06-28
Laufzeit:
97 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
-
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

Regisseur:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der 16-jährige Mike Tyson ("nicht der Boxer - ein anderer") versucht Selbstmord zu begehen, was misslingt. Allerdings wird bei ihm bei einer Nachuntersuchung ein Gehirntumor diagnostiziert. Eine Operation verspräche Erfolg. Aber Mike freut sich auf sein Ableben...

Der 16-jährige Mike Tyson wächst in einer verlassen Gegend der Staaten auf. Hauptarbeitgeber ist ein Sägewerk, das vom Niedergang begriffen ist. Seine Mutter arbeitet auch dort. Kurz nach der Geburt hat sein Vater die Familie verlassen. Nur eine Brücke am Dorfausgang, an dessen Errichtung sein Vater mitgewirkt hat, ist ihm als Erinnerung verblieben.

Aufgrund seines Namens gehänselt und sonst von der Welt ignoriert plant er seinen Selbstmord. Er inseriert in der örtlichen Zeitung seinen Nachruf und versucht mit dem Gewehr seines Vater Selbstmord zu begehen. Er erwacht in einer Klinik, wo ein Pastor seinem älterem Bettnachbarn Hoffnung zuspricht. Enttäuscht, dass sein Suizid fehlgeschlagen ist, betet er zu Jesus. Sein Wunsch nach einem Tod wird erfüllt. Bei einer Nachuntersuchung wird ein Gehirntumor festgestellt. Mike verschweigt seiner Mutter die Diagnose und eine erforderliche OP.

Mike macht sich bei einem Beerdigungsinstitut kundig und bastelt danach mit bei einem Sägewerk geklauten Brettern seinen eigenen Sarg. Bei einer vom Jugendamt verordneten Therapiesitzung lernt er Miranda kennen, die den Kurs leitet. Er bitte sie um Hilfe beim Transport der Bretter.

Kurz danach taucht sein Vater wieder auf, der die aufgegebende Todesanzeige gelesen hat, und überrascht ist, dass Mike noch lebt. Ein erster Aussöhnungsversuch mit dem Vater geht schief, es folgt ein zweiter, der besser verläuft. Bei einem von Mike initierten Essen geraten sich die Eltern schon beim Anblick in die Haare. Als ein Arzt mit den von Mike verschwiegenden Ergebnissen der Untersuchung auftaucht, eskaliert die Situation. Mike flieht.

Zu Fuß einer Straße entlang laufend, sieht er Miranda bei einer Autopanne. Er läuft weiter, kehrt aber dann zurück und hilft ihr. Er bittet sie um Hilfe bei seiner Flucht „weit weg“. Sie willigt ein. Sie kommen sich näher. Nach einem Bad in einem See machen sie einen Wettlauf zum geparkten Auto. Miranda wird dabei von einem anderem Auto erfasst und angefahren. Mike fährt sie verzweifelt zu einem Krankenhaus, wo sie stirbt.

Spoiler
Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizenziert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile