DK 
 

Tage des Zorns

Flammen & Citronen

abstimmen
(4 Stimmen)
6.75
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-03-25
Laufzeit:
120 Minuten
Budget:
$6,500,000
Sprachen (im Original):
Dänisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Mit 6,5 Mio. Euro hat Madsens Kriegsdrama das höchste Budget der skandinavischen Filmgeschichte. Nach einer wahren Geschichte erzählt der Film von zwei dänischen Widerstandskämpfern während der Besatzungszeit, die in ein Netz von Lügen und Verrat verstrickt werden. Deutscher Filmstart: 28.8.08

Handlung

Dänemark 1944: Einwohner und Regierung haben sich offiziell mit der Besetzung durch die deutschen Nazis arrangiert. Flame (Thure Lindhardt)und sein Fahrer Citron (Mads Mikkelsen) gehören zu den gesuchtesten Widerständlern. Sie lliquidieren im Auftrag von Staatsanwalt Winther (Peter Mygind) Kollaborateure. Flame brennt darauf, endlich Deutsche zu erschießen, allen voran Gestapo-Chef Hoffmann (Christian Berkel).

In einer Bar lernt Flame die geheimnisvolle Ketty (Stine Stengade) kennen, die nichts über sich verrät, aber über ihn Bescheid weiß. Flame beginnt eine Affäre mit ihr.

Flame und Citron erhalten den Auftrag, zwei Männer und eine Frau zu töten, darunter den Deutschen Gilbert (Hanns Zischler). Zum ersten Mal geht alles schief. Flame, der nie auf Frauen schießen wollte, verletzt die Frau nur, und Citron muss den Mord vollenden. Flame lässt sich von Gilbert in ein Gespräch verwickeln und gerät so sehr ins Zweifeln, dass er unverrichteter Dinge flieht.

Flame bekommt von Winther den Autrag, Ketty zu töten, die angeblich mit den Deutschen zusammenarbeitet. Flame stellt sie zur Rede und sie behauptet, dass Winther sie aus dem Weg räumen will, weil sie zuviel über seine krummen privaten Geschäfte weiss, ebenso wie Gilbert und die hingerichtete Frau. Citron und Flame müssen sich fragen, ob sie Unschuldige umgebracht haben und sie Winther noch trauen können. Oder lügt Ketty und treibt ein doppeltes Spiel?

Beide widersetzen sich dem Befehl ihrer Vorgesetzten, aus taktischen Gründen vorerst keine Anschläge durchzuführen. Sie planen ein Attentat auf Hoffmann, das im letzten Moment durch Verrat scheitert.

Flame findet heraus, dass Ketty nicht nur die Geliebte von Winther ist, sondern auch von Hoffmann. Er zwingt sie, ihm dessen Fahrroute zu verraten. Die Widerständler führen das Attentat auf Hoffmann aus, stellen aber fest, dass sie die Falschen getötet haben. Citron flüchtet schwer verletzt und stirbt im Kugelhagel, Flame vergiftet sich. Ketty kassiert das Kopfgeld, das auf die beiden ausgesetzt war und setzt sich ins Ausland ab.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

  • Presseheft

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile