DE 
 

Es geht um alles

 
abstimmen
(4 Stimmen)
5.75
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2008-05-15
Laufzeit:
94 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
84.190.110.209
Hilfe

Filminformationen einbinden

Dokumentation über den Mittelgewichtsboxer und Weltmeister Arthur Abraham und seinen Trainer Ulli Wegner.

Der Film startet am 15.Mai 2008 in den deutschen Kinos.

Handlung

Erste Erfolge im Radsport

Avetik Abrahamjan, besser bekannt als Arthur Abraham (Arthur Abraham), wurde 1980 in Armenien geboren. Erste sportliche Erfolge konnte er im Radsport verzeichnen. Mit dem Umzug nach Deutschland widmete er sich mehr dem Boxsport, mit dem er schnell seinen Durchbruch feierte. Im Amateurbereich gewann er erste Titel.

Mit Boxen zum Erfolg

Nach dem sein jetziger Trainer Ulli Wegner (Ulli Wegner) sein Potential erkannte, erhielt Abraham 2005 eine der größten Chancen seiner Karriere. In Leipzig kämpfte er um den Weltmeistertitel der IBF gegen Kingsley Ikeke, erfolgreich. Seitdem hat er seinen Weltmeistergürtel mehrfach verteidigt. Die Dokumentation erzählt zeigt Trainer und Boxer hautnah, beim Training, bei den Wettkämpfen, aber auch in privaten Minuten. Dabei zeigt er sowohl der sympathischen Züge der beiden Sportler las auch die Härte des Boxsports auf. Abraham lebt heute mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder in Berlin.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile