Serie 

Willkommen im Leben

My So-Called Life

(Durchschnitt)
8.01
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Produktionsfirmen:
Vorhandene Staffeln:
1
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

US-amerikanische Fernsehserie mit Claire Danes und Jared Leto, die 1994 und 1995 lief. Danes spielt die 16jährige Angela, die mit typischen Teenagerproblemen konfrontiert ist. Die Serie geht jedoch unkonventionell einfühlsam an die Thematik des Heranwachsens heran und stellt Angela als zerbrechlichen Menschen dar.

Handlung

Die 15-jährige Schülerin Angela Chase (Claire Danes) wird erwachsen. Sie verändert sich radikal, ist typisch jugendlich schwermütig, hat viele neue Ideen, sammelt neue Freunde und jede Menge neue Erfahrungen prägen sie, bis sie sich selbst findet. Mit ihren für eine Pubertierende unkontrollierten Launen macht sie ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester das Leben zur Hölle.

Das Schlimmste ist aber, dass Angela hoffnungslos verliebt ist in Jordan Catalano (Jared Leto). Er ist bereits zwei Mal sitzen geblieben, aber auch der coolste Typ der Schule, und das nicht nur, weil er in einer Band spielt.

Hauptcharaktere

Angela Chase ist eine 15jährige Schülerin, die in den älteren Jordan Catalano verliebt ist. Ihre beste Freunde sind der schwule Rickie und die durchgedrehte Rayanne. Auch ihr nerdiger Nachbar Brian gehört dazu. Angela hat eine jüngere Schwester und lebt mit ihr und den Eltern in einem gutbürgerlichen Umfeld. Sie fühlt sich oft unverstanden und gilt als Eigenbrötler.

Patricia Chase, genannt Patty, ist Angelas Mutter. Sie befindet sich am Anfang einer Midlife-Crisis und wirkt oft hysterisch und unentschlossen, liebt aber ihre Familie über alles.

Graham Chase ist Angelas Vater, der im Gegensatz zur Mutter viel ruhiger ist. Er will sich beruflich neu orientieren, was zwischen den Eltern für Probleme sorgt.

Brian ist in Angela verliebt und ihr Nachbar. Er ist ein Außenseiter, unsicher und schüchtern.

Rayanna ist Angelas flippige, aber unbeliebte Freundin, die sich merkwürdig kleidet und oft in der Schule fehlt. Sie geht ständig feiern und hat Drogenprobleme.

Rickie ist der puertoricanische Freund von Angela und Rayanna. Er ist schwul. Er wohnt bei seinem Onkel, der ihn missbraucht.

Jordan Catalano ist der etwas dümmlich, aber extrem gutaussehende Bad Boy der Schule, in den Angela heimlich verliebt ist. Auch er entwickelt irgendwann Gefühle für Angela, vermasselt die Beziehung aber.

Hintergründe

Willkommen im Leben ist eine Teenie-Dramaserie, die Anfang der 1990er im Fernsehen lief und Claire Danes und Jared Leto als Karrieresprungbrett diente. Anders als andere Serien zu dieser Zeit beschönigte die Serie nicht die Protagonisten und siedelte das Umfeld an einer Highschool in Kalifornien an, sondern zeigte die Heranwachsenden mit Problemen wie Scheidung der Eltern, Außenseitertum und Drogen.

Die Serie litt an der starken Konkurrenz wie Friends und wurde nach zwei verkürzten Staffeln 1995 eingestellt. Nichtsdestotrotz bleibt die Serie bis heute stets in den Top 50 von Serienlisten.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile