US 
 

Alice

 
abstimmen
(7 Stimmen)
6.29
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1990-12-25
Laufzeit:
102 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Mia Farrow spielt in diesem mit Stars besetzten Film von Woody Allen die gut situierte Hausfrau Alice Tate, die ihre Ehe und ihr Leben im Sicheren wägt, als sie sich plötzlich in den Musiker Joe verliebt. Ratlos wendet sie sich an einen chinesischen Arzt, der ihr wundersame Kräuter verabreicht, durch welche sich ihre Einstellung zum Leben grundauf wandelt.

Handlung

Alice Tate (Mia Farrow) ist Typ gutaussehende, aber graue Hausfrau, die schon seit 16 Jahren mit dem charismatischen Doug (William Hurt) verheiratet ist, sich um die beiden Kinder kümmert, wenn nicht gerade die Babysitterin Zeit hat, und ansonsten ihre Zeit in Edelboutiquen verbringt. Alices Alltag ändert sich schlagartig, als sie sich in den charmanten Musiker Joe (Joe Mantegna) verliebt, der seine Tochter in denselben Kindergarten bringt wie Alice ihre Kinder. Da sich “verlieben” aber nicht mit ihrem Weltbild der guten Hausfrau vereinbaren lässt, verzweifelt Alice und wendet sich auf guten Rat einer Freundin an einen chinesischen Wunderarzt. Unter dem Vorwand, Rückenschmerzen zu haben, sucht sie die Sprechstunde von Dr. Yang (Keye Luke) auf – doch der weiß sofort, wo der Schuh drückt. Er verordnet Mrs. Tate ein paar Wunderkräuter.

Nachdem Alice die Kräuter eingenommen hat, beginnt sie offensiv mit Joe zu flirten und verabredet sich mit ihm im Pinguinhaus des Zoos zu einem Stelldichein. Doch als die Wirkung nachlässt, schafft es Alice nicht, über ihren Schatten zu springen, und den Saxophonisten Joe zu treffen. Alices ehemaliger Freund Ed (Alec Baldwin), der eigentlich tot ist, taucht in Geisterform wieder auf und überzeugt Alice, diese Affäre zu beginnen und den Versuch zu unternehmen, Drehbuchautorin zu werden. Außerdem beginnt Alice wieder sich mit ihrer Schwester Dorothy (Blythe Danner) zu treffen, die sie schon seit Jahren nicht mehr kennt.

Neue Wunderkräuter von Dr. Yang machen Alice daraufhin unsichtbar. Sie folgt Joe und beobachtet, wie er mit seiner Exfrau schläft. Zwar verliert sie das Vertrauen zu ihm, doch da sie verliebt ist, lässt sie sich dennoch auf eine Liaison mit Joe ein. Durch die Kräuter erfährt sie auch von Freundinnen, die sie nicht sehen können, dass Doug sie schon seit Jahren betrügt und erwischt ihn dadurch in flagranti.

Als Alice Joe sagt, dass sie sich von Doug trennen wird, muss Joe ihr gestehen, dass er – ebenfalls durch die Kräuter – seiner Exfrau beim Psychiater zugehört hat und herausfand, dass sie ihn noch immer liebt. Er möchte nun eine neue Chance bei ihr nutzen. Alice trennt sich dennoch von Doug, reist nach Indien zu Mutter Teresa und beginnt ein neues Leben. Zurück in New York nimmt sie eine Arbeit als Sozialarbeiterin auf und widmet sich der Erziehung ihrer Kinder.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

  • Alice auf einer Woody-Allen-Fanseite

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile