US 
 

Ein Herz und eine Krone

Roman Holiday

abstimmen
(11 Stimmen)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1953-08-27
Laufzeit:
118 Minuten
Budget:
$1,500,000
Einspielergebnis:
$12,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Roman Holiday ist eine romantische Komödie mit Audrey Hepburn und Gregory Peck über ein Verwechslungsspiel einer jungen, hübschen Prinzessin, die einen Tag mit dem charmanten amerikanischen Reporter in Rom verbringt.

Handlung

Die hübsche und blutjunge Prinzessin Anne (Audrey Hepburn) unternimmt zur Zeit eine straff organisierte Europareise, auf der sie nun in Rom angekommen ist und im teuersten und schicksten Hotel unterkommt. Die Kronfolgerin gibt tägliche Audienzen, plaudert mit der italienischen Aristokratie und langweilt sich zu Tode. Eines Abends hält sie es nicht länger aus, immer im Mittelpunkt zu stehen und entflieht aus dem Fenster. Da ihr jedoch zuvor eine Schlafmedizin verabreicht worden war, um ihren Weinkrampf zu unterdrücken, der aus ihrer Einsamkeit resultierte, schläft sie auf der nächsten Parkbank ein.

Dort findet sie der US-amerikanische Reporter Joe Bradley (Gregory Peck) auf dem Nachhauseweg von einem Kartenspielabend, der sie nicht als Prinzessin erkennt. Für ihn scheint die junge Frau alkoholisiert zu sein. Widerwillig nimmt er sie in seinem Taxi mit zu sich und lässt sie dort übernachten. Ihre Allüren scheinen ihm zwar höchst angemessen, doch erst am nächsten Morgen im Büro, als er erfährt, dass die Kronprinzessin entflohen sei, erkennt er die wahre Identität der jungen Frau. Schnell kehrt er zu sich in das kleine Apartment um und beschließt heimlich einen Plan. Zusammen mit Freund Irving Radovich (Eddie Albert), der Fotograf ist, zeigt er Anne die schönsten Seiten Roms ohne ihr zu sagen, dass er ihre Identität kennt – doch heimlich fotografiert er dabei die Kronprinzessin! Die entwickelten Bilder sollen dem Duo zu neuem Reichtum verhelfen.

Einen Tag verbringt das Trio in den Straßen Roms, den Anne sichtlich genießt. Alles ist neu für sie: die Freiheit, das zu tun, was sie möchte, die italienische Lebensweise, die architektonische Schönheit Roms. Doch schon nahen die Spezialeinheiten, die ganz Rom nach der Prinzessin durchkämmen. Am Abend schließlich sichten sie das Mädchen auf einem Boot, auf dem ein Tanzfest stattfindet. Nach einem wilden Kampf können sie Anne wieder in ihr Hotel zurückbringen.

Am nächsten Tag findet die Pressekonferenz statt, zu der Bradley gehen soll. Dort begrüßen sich die beiden stillschweigend. Bradley wiederum zerstört den Film der Kamera, dessen Fotos dem Ansehen der schönen Prinzessin schaden könnten. Jedoch werden sie sich wohl nie mehr wiedersehen…

Wissenswertes

  • 1953 erhielt Audrey Hepburn den Oscar für ihre Darstellung der Prinzessin Ann in Ein Herz und eine Krone

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile