DE 
 

Tiefland

 
abstimmen
(41 Stimmen)
3.41
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1954-02-11
Laufzeit:
98 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Gattung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ein herrischer Großgrundbesitzer verheiratet eine Zigeuner-Tänzerin an einen armen Berghirten. Er will sie als Geliebte behalten. In einem Messerkampfduell fällt der Schurke. Pathetisches Werk von und mit Leni Riefenstahl, dessen Dreharbeiten 1934 in Spanien begann und 1954 in Deutschland beendet wurden.

Handlung

Produktionsnotizen

Der Film mit volkhaft frisiertem Pathos, naturalistisch-flacher Psychologie und heroischer Landschaftsdarstellung ist überaus langweilig. Ein weiterer Mangel: Regisseurin, Autorin und Produzentin Leni Riefenstahl deplaziert sich in der weiblichen Hauptrolle.1

Hintergrund

Leni Riefenstahl lieh sich aus dem KZ Häftlinge aus und unterschrieb in einem Vertrag, dass diese hernach ermordet werden dürften. Bis zu ihrem 100. Geburtstag behauptete Riefenstahl, sie habe die “Zigeuner”-Darsteller nach dem Krieg alle wiedergesehen und verhöhnte so gewissermaßen die Opfer des NS-Regimes. Eine Klage wegen Volksverhetzung wies Riefenstahl pünktlich zum 100. Geburtstag in die Schranken. Wider den Protest von Getreuen wie Uschi Glas und Peter Gauweiler musste sich Riefenstahl verantworten. Sie starb ein Jahr später.

Erst nach ihrem Tode wurden die Verträge veröffentlicht.

Der Film wurde 1940 gedreht und kam erst 1954 in die bundesdeutschen Kinos.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

1 Filmdienst

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile