US 
 

Half Nelson

 
abstimmen
(9 Stimmen)
6.56
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2006-03-22
Laufzeit:
107 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
83.77.173.42
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

US-amerikanisches Drama, in dem ein weißer Geschichtslehrer paradoxerweiser von Crack abhängig ist, während er seinen afroamerikanischen Schülern eine drogenfreie Lebensführung predigt. Als seine Lieblingsschülerin von seiner Drogensucht erfährt und selbst in die Kriminalität abzurutschen droht, entwickelt sich zwischen Lehrer und Schüler eine vertrauensvolle Freundschaft.

Handlung

Tägliche Dosis Crack

Dan Dunne (Ryan Gosling) arbeitet als Lehrer mit überwiegend afroamerikanischen Schülern zusammen. Der junge Mann schöpft seine Kraft zum Unterricht fast täglich aus einer Dosis Crack. Dadurch erhält er den Durchhaltewillen, seinen Lehrauftrag gegenüber seinen Schülern zu erfüllen. Als weißer Geschichtslehrer versucht Dan, den Jugendlichen die amerikanische Geschichte, insbesondere die Zeit der Rassenunruhen, nahe zu bringen. Dafür greift er gerne auch zu ungewöhnlichen Lehrmethoden. Der bei seinen Schülern als sympathisch eingestufte Dan setzt es sich als Ziel, den Schülern möglichst einen Ausweg aus dem von Drogen beherrschten Alltag zu bieten.

Beim Rauchen erwischt

Eines Tages wird er von seiner Lieblingsschülerin Drey (Shareeka Epps) beim Crack rauchen erwischt. Sie verrät ihn nicht, vielmehr entsteht zwischen beiden durch ihr Geheimnis eine tiefe Bindung, die auf beiderseitigem Vertrauen und Verantwortung beruht.

Freundschaft auf Probe

Als Drey für einen Freund, der als Dealer arbeitet, kleinere Kurierdienste übernimmt, droht sie zunehmend ins kriminelle Milieu abzurutschen. Der Wert ihrer Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Darauf wird Dan sich bewußt, in welcher Verfassung er sich befindet und versucht, sich zu bessern. Allerdings bleibt ungewiss, ob er tatsächlich vom Crack loskommen wird.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Filmkritiken
  • Rezension von Tobias Diekmann unter filmstarts.de
  • Auswahl an englischsprachigen Kritiken unter rottentomatoes.com

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile