Teil
< 3 >
US 

Tanz der Teufel II

Evil Dead II

abstimmen
(11 Stimmen)
6.09
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1987-03-13
Laufzeit:
85 Minuten
Budget:
$3,500,000
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Tanz der Teufel II
  • Sort
    Tanz der Teufel 2 - Jetzt wird noch mehr getanzt
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die inhaltlich sehr ähnliche Fortsetzung des gleichnamigen Kultschockers von 1981 ist dank slapstickartiger Einlagen und weniger exzessiver Gewaltdarstellung für ein breiteres Publikum angelegt und kann mit zahlreichen Filmzitaten aufwarten. Zwei Jugendliche entfesseln unbeabsichtigt eine böse Macht, die sie bald nicht mehr kontrollieren können.

Handlung

Das geheimnisvolle Tonband

Ash Williams (Bruce Campbell) fährt mit seiner Freundin Linda (Denise Bixler) in die Berge, um ein paar romantische Tage mit ihr in einer einsamen Hütte zu verbringen. Er entdeckt dort ein seltsames altes Buch und ein Tonbandgerät mit der Aufnahme des früheren Besitzers der Hütte, einem Archäologieprofessor. Dieser berichtet von dem geheimnisvollen Buch, das er bei archäologischen Ausgrabungen gefunden hat. Es handelt sich hierbei um das Necronomicon, das „Buch der Toten“. Auf dem Tonband ist neben anderen Zitaten auch eine geheimnisvolle Beschwörungsformel zu hören, durch die unbeabsichtigt eine böse Macht im Wald freisetzt wird.

Das Böse erwacht

Das Böse macht sich sofort auf den Weg zur Hütte, wo es von Lindas Körper Besitz ergreift und sofort Jagd auf Ash macht. Dieser kann sich nur vor Linda retten, indem er ihr mit einem zufällig herumliegenden Spaten den Kopf abschlägt und die Leiche anschließend vergräbt. In wilder Panik versucht Ash, den Wald wieder zu verlassen. Er muss jedoch feststellen, dass die einzige Brücke, die aus dem Gebiet führte, unter mysteriösen Umständen zerstört worden ist. Vom unsichtbaren Dämon verfolgt, wird Ash schließlich wieder in die Hütte zurückgetrieben.

Die dämonische Hand

Dort ist Linda mittlerweile wieder aus ihrem Grab erstiegen und macht nun als Zombi Jagd auf ihren ehemaligen Verlobten. Schließlich verbeißt sich ihr Kopf ins Ashs rechter Hand und kann von diesem nur unter großer Mühe wieder abgeschüttelt werden. Durch den Biss ist Ashs Hand jedoch infiziert worden und treibt fortan ihre eigenen dämonischen Spielchen mit dem Rest des Körpers. Als sie schließlich versucht, Ash mit einem Beil zu erschlagen, beschließt dieser, der Sache ein Ende zu bereiten und fortan nur noch mit einer Hand durch das Leben zu gehen. Dennoch gelingt es dem abgeschlagenen Körperteil, sich vor der Wut seines ehemaligen Besitzers in einem Mauseloch zu verkriechen.

Ein unerwarteter Besuch

Währenddessen kehrt Annie Knowby (Sarah Berry), die Tochter des Archäologen, mit ihrem Partner Ed (Richard Domeier) von einer Forschungsreise zurück. Im Gepäck hat sie die fehlenden Seiten des Necronomicons, die sie unbedingt ihrem Vater zeigen möchte. Auf dem Weg zur Waldhütte werden beide jedoch von der zerstörten Brücke aufgehalten. Sie treffen auf das Pärchen Jake (Dan Hicks) und Bobby Joe (Kassie DePaiva), die sich gegen Bezahlung bereit erklären, ihnen einen geheimen Fußweg zur Hütte zu zeigen.

Das Böse im Keller

Dort treffen sie auf einen Ash, der nach den Vorgängen der letzten Nacht droht, den Verstand zu verlieren. Nachdem er sogar das Feuer auf sie eröffnet hat, können sie ihn nur mit Mühe überwältigen. Da keine Spur vom Professor zu finden ist und in der Hütte überall Blutspuren sind, glauben sie, Ash habe ihn ermordet und sperren ihn deshalb im Keller der Hütte ein. Annie hört sich jedoch die Aufnahmen ihres Vaters an und erfährt nun die wahren Hintergründe des Verschwindens ihres Vaters. Währenddessen wird Ash im Keller von Lindas Mutter angegriffen, die sich ebenfalls in einen Untoten verwandelt hat. Es gelingt der Gruppe, Ash gerade noch rechtzeitig zu retten. Dieser erzählt nun der Gruppe von der bösen Macht im Wald. Da verwandelt sich Lindas Freund Ed in einen Zombie und greift die anderen an. Ash jedoch weiß mittlerweile, wie man mit solchen Kreaturen umzugehen hat und rückt ihr mit der Axt zu Leibe.

Die Erscheinung des Professors

Da erscheint eine Vision von Annies Vater, die ihnen erklärt, dass das Böse nur besiegt werden kann, wenn sie die Formel auf den fehlenden Seiten des Necronomicons aussprechen. Doch bevor sich die Dinge zum Guten wenden können, führt ein erneuter Besuch von Ashs abgeschlagener Hand dazu, dass Bobby Joe die Nerven verliert und in den Wald hinausrennt, wo sie jedoch schon bald den dämonischen Bäumen zum Opfer fällt.

Ein möglicher Ausweg

Annie hat nun dank der fehlenden Seiten herausgefunden, wie das Böse zu besiegen ist, doch bevor sie ihren Plan umsetzen können, werden sie von Jack bedroht. Dieser ist über die Weigerung von Ash und Annie, ihm bei der Suche nach seiner Frau zu helfen, dermaßen erzürnt, dass er die fehlenden Seiten des Necronomicons nimmt und in den Keller wirft. Danach zwingt er sie, mit ihm die Hütte zu verlassen. Dort wird nun Ash von der bösen Macht befallen und attackiert zuerst Jack und anschließend auch Annie, die sich gerade noch in die Hütte retten kann. Beim Versuch, sich zu verteidigen, verletzt sie versehentlich den zurückkehrenden Jack, der wenig später von Annies Mutter endgültig getötet wird.

Der Zeitwirbel

Ash ist es mittlerweile gelungen, in die Hütte zu gelangen. Doch bevor er Annie umbringen kann, verwandelt er sich wieder zurück. Sie beschließen nun, sich die fehlenden Seiten zu besorgen und das Böse endgültig zu vernichten. Vorher präpariert sich Ash, indem er eine Kettensäge auf seinen Stumpf montiert und sich eine Schrotflinte besorgt. Es gelingt ihnen tatsächlich, an die fehlenden Seiten zu gelangen und das Monster im Keller zu besiegen. Da greift das Böse erneut das Haus an. Annie liest die Beschwörungsformel, wird jedoch vor deren Vollendung von Ashs abgeschlagener Hand getötet. Mit letzter Kraft liest sie die Worte zu Ende. Es bildet sich ein Zeitwirbel, der den Dämon in sich hineinzieht. Aber auch Ash kann sich dem Sog nicht entziehen und wird ebenfalls mit hineingezogen.

Im 13. Jahrhundert

Er landet vor einer mittelalterlichen Burg, wo er sofort von Rittern attackiert wird, die ihn für einen Dämon halten. Da erscheint jedoch der wirkliche Dämon, kann jedoch von Ash mit der Schrotflinte erlegt werden. Die Ritter verneigen sich nun vor Ash, ihrem Retter, der jedoch nur wenig begeistert ist von dieser Tatsache.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile