BR 
 

City of Men

Cidade dos Homens

abstimmen
(8 Stimmen)
6.62
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-08-31
Laufzeit:
110 Minuten
Sprachen (im Original):
Portugiesisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

City Of Men ist die konsequente Fortsetzung der gleichnamigen Serie aus dem Jahr 2002. Die beiden Freunde Acerola und Laranjinha leben in einem Armenviertel Rio de Janeiros und kämpfen jeder für sich mit den Problemen der Großstadt. Als sie durch Zufall in einen tödlichen Bandenkrieg geraten, wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt.

Kinostart in Deutschland: Sommer 2008

Handlung

Freunde

Acerola (Douglas Silva) und Laranjinha (Darlan Cunha) sind seit ihrer Kindheit befreundet. Sie leben in Rio de Janeiro und sind an das harte Leben in der Favela gewöhnt. Drogen, Partys, schlecht bezahlte Jobs und die ständigen Bandenkriege gehören zu ihrem Alltag. Acerola ist 18 Jahre alt, verheiratet und hat bereits ein Kind. Laranjinha versucht dagegen noch vor seinem 18 Geburtstag herauszufinden, wer sein Vater ist.

Überleben in der Großstadt

Während Acerola versucht sich und seine Familie mit einem Nebenjob als Nachtwächter über Wasser zu halten, macht sich sein Freund auf die Suche nach seinem Vater. Der saß lange Jahre im Gefängnis und wohnt nun in einer heruntergekommenen Wohnsiedlung, nicht weit von Laranjinhas Wohnort entfernt. Doch die beiden Freunde geraten ungewollt in die Schusslinie der Drogengangs von Madrugadão (Jonathan Haagensen) und dessen ehemaligen Begleiter Nefasto (Eduardo BR). Der hat gerade seine eigene Truppe aufgebaut und will nun die Macht in der Favela übernehmen. In der Zwischenzeit hat Laranjinha seinen Vater gefunden und bemüht sich eine neue Beziehung zu ihm aufzubauen. Aber die neue Situation treibt einen Keil zwischen die beiden Freunde, denn Laranjinhas Vater verbirgt ein dunkles Geheimniss und hält nur wenig von Acerola. Als der in die Schusslinie von Nefastos Gang gerät, verweigert ihm der Freund sogar die Zuflucht im Haus des Vaters. Die enge Freundschaft scheint zu zerbrechen.

Wiedervereint

Auf sich allein gestellt hat Acerol keine andere Wahl, als sich der Gang von Madrugadão anzuschließen. Die Situation eskaliert schließlich und zwischen den Banden entbrennt ein blutiger Kampf um die Vorherrschaft, der einem Großteil der Gangmitglieder das Leben kostet. Acerola und Laranjinha überleben im Kugelhagel und finden schließlich wieder zusammen, ihre Freundschaft übersteht sogar die dunkle Vergangenheit ihrer Eltern, denn Laranjinhs Vater Heraldo hatte vor Jahren Acerolas Vater erschossen. Auch sie waren früher Freunde gewesen.

Wissenswertes

Weitere Informationen

  • Die Geschichte des Film basiert auf den Charakteren der gleichnamigen Serie “City of Men”, die 2002-2005 weltweit erfolgreich vermarktet wurde. So wurden schon während der dritten Staffel von “City of Men” einzelne Szenen, auf eine spätere Verwendung in einem Spielfilm hin, gedreht.
  • Der Film wurde mit kleinen Handkameras an authentischen Orten in sieben Favelas von Rio zwischen Chapéu Mangueira und Vidigal gedreht.
  • Regisseur Paulo Morelli führte auch bei mehreren Episoden der TV-Serie Regie.
  • Die beiden Hauptdarsteller Darlan Cunha und Douglas Silva wurden 2000 bei einem Workshop zu der Besetzung von City of God von dem Regisseur Fernando Meirelles entdeckt.
  • Weitere Filme, die in Rio de Janeiro spielen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile