DE 
 

Was Frauen träumen

 
abstimmen
(2 Stimmen)
5.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1933-01-01
Laufzeit:
81 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Gattung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Füessli und die Kleptomanin mit dem Parfüm „Was Frauen wünschen„. Deutscher Film aus dem Jahre 1933.

Handlung

Das Parfüm „Was Frauen träumen„ spielt eine große Rolle in dem Fall den Otto Fuessli von der Polizei bearbeitet. Rina Korff erbeutet, offenbar nicht zu erstenmal, mit einem Trick bei einem Juwelier Brillianten. Dieser ist ganz außer sich und ruft die Polizei, doch bevor diese eintrifft, betritt ein gutangezogener Herr namens Levassor den Laden. Er hatte die Dame aus einem Wagen heraus beobachtet und gibt an, die Brillanten bezahlen zu wollen, schließlich habe die Dame sie sich von ihm schenken lassen und nur ausgesucht. Dennoch tritt die Polizei in Aktion, auch wenn die Anzeige vom Juwelier zurückgezogen hat, gibt es noch gleich gelagerte Fälle, wo nicht bezahlt wurde. Und Fuessli erschnüffelt an den Handschuhen, die die Dame zurückließ, die heiße Spur „Was Frauen träumen„ und in allen Fällen war diese Marke im Spiel.

Es gibt noch einen zweiten Gönner für die Dame und ihre kleptomanischen Neigungen. Otto König, der die Dame kurzerhand in einen Zug setzt, aber feststellen muß, als er nach Hause kommt, dass sich Rina bei ihm eingenistet hat und das, obwohl sein Nachbar der Polizist Fuessli ist.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile