Serie 

Barrabas

 
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Vorhandene Staffeln:
1
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Zwölfteiliges Stummfilm-Serial von Louis Feuillade aus dem Jahr 1919 über die Verbrechen eines gewissenlosen Bankiers und die Bemühungen eines Anwalts und eines Journalisten, ihn zu stoppen.

Der geläuterte Verbrecher Jacques Rougier ist kaum aus dem Gefängnis entlassen, als ihn eine kriminelle Geheimorganisation namens Barrabas in ihren Dienst zwingen will. Da er sich weigert, für sie einen Mord zu begehen, betäubt man ihn und sorgt dafür, dass die Polizei ihn zusammen mit der Leiche findet, woraufhin er zum Tod durch die Guillotine verurteilt wird. Der Anwalt Jacques Varèse, bei dem Rougier ein Testament hinterlassen hat, das seine Unschuld beteuert, versucht nun mit Hilfe einiger Freunde das Geheimnis von Barrabas zu ergründen. Als Kopf der Organisation stellt sich der gewissenlose Bankier Rudolph Strélitz heraus, ein wahrer Teufel in Menschengestalt. Schauplätze der Handlung sind Paris, Marseille und die Côte d’Azur, neben spektakulären Action-Einlagen wie dem Kampf auf einem fahrenden Zug und den für Feuillade typischen Kletterszenen auf Dächern in der Stadt und auf Landsitzen, zeigt er auch historisch interessante Ansichten von Nizza und Cannes.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile