DE 
 

Der Eiserne Gustav

 
abstimmen
(2 Stimmen)
5.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1958-12-05
Laufzeit:
102 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Quelle

Genre

Zielgruppe

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

George Hurdalek verfilmte Teile des Erfolgsromas von Hans Falladas "Der Eiserne Gustav", der auf einer wahren Begebenheit ruht. In Eindrucksvoller Weise wird die Geschichte seiner Kutschenfahrt von Berlin nach Paris geschildert.

Handlung

Der Eiserne Gustav “Hackendal” , Ex-Wachmeister der Kürassiere, betreibt im Berlin Anfang der 1910er Jahre einen Droschkenbetrieb mit über dreißig Pferden. Er ist verheiratet und hat fünf Kinder. Den Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918 hat er überlebt und er muß sich nun daran gewöhnen nicht mehr im Kaiserreich zu leben, sonder in einer Republik, die mit Arbeitslosigkeit und Inflation zu kämpfen hat. Die modernen Benzinautos machen den Fuhrunternehmer immens zuschaffen und er hat enorme Schulden angesammelt. Die Familie möchte ihn entmündigen lassen und die Pferde verkaufen. Da macht sich Gustav in Begleitung eines Reporters am 2. 4. 1928 auf dem Weg nach Paris. Selbstverständlich mit Kutsche und Pferd. Überall wird er von den Leuten gefeiert und als er in Paris eintrifft, haben die Menschen den Eisernen Gustav vergessen. Ein anderer hat ihn die Show gestolen, der Atlantikflieger Lindbergh, der gerade angekommen ist. Einsam und verbittert, doch ohne Schulden macht er sich auf den Weg zurück nach Berlin.

Quellen

Zur Erstellung wurden Rezessionen zu Falladas Roman und alte Presseauszüge der Berolina Film herangezogen.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile