JP 
 

Another

Anazâ

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2012-01-09
Laufzeit:
109 Minuten
Sprachen (im Original):
Japanisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Im Jahr 1972 starb mitten im Halbjahr der beliebte und überaus gute Schüler Misaki, der die Klasse 3-3 der Yomiyama North Middle School besuchte. Weil seine Mitschüler kaum in der Lage sind den Verlust zu verkraften, entscheiden und bitten sie die Lehrer so weiterzumachen, als wäre Misaki gar nicht tot. Sie behalten seinen Tisch im Klassenzimmer und bringen ihn sogar mit zur Abschlussfeier.

Niemand kann erklären, wie auch Misaki auf das Abschlussfoto gelangt und totenbleich in die Kamera lächelt. 25 Jahre später, im Frühling 1998, zieht der 15-jährige Kōichi Sakakibara von Tokyo nach Yomiyama zu seinen Großeltern, während Kōichis Vater in Indien arbeitet. Kōichi wird in Klasse 3-3 gesteckt, aber er verpasst die ersten Wochen wegen eines Pneumothorax in seiner linken Lunge. Das heißt, er konnte den Lungenflügel nicht mehr bewegen. Ein Pneumothorax ist in der Regel lebensbedrohlich, weshalb Kōichi ins Krankenhaus kommt, wo er auch freundlicherweise von einigen neuen Klassenkameraden besucht wird. Doch sie benehmen sich merkwürdig, stellen ihm seltsame und persönliche Fragen. Dabei lernt er auch die mysteriöse Mitschülerin Mei Misaki kennen, die aus irgendeinem Grund eine Augenklappe trägt und die Leichenhalle zu besuchen scheint. Nachdem sich Kōichi wieder erholt hat, geht er natürlich wieder zur Schule und versucht sich anzupassen. Seine Tante Reiko, die an der Yomiyama North Middle School unterrichtet, versucht ihn dabei ein wenig zu unterstützen, aber auch sie weicht wie seine Klassenkameraden aus, wenn es um Mei geht. Mei wird nämlich behandelt, als ob sie gar nicht existieren würde. Überhaupt kommt ihm die ganze Klasse merkwürdig vor. Irgendetwas wird hier verheimlicht, Klasse 3-3 wird von anderen Klassen ferngehalten und sogar der Sportunterricht findet vollkommen separat statt. Sein Misstrauen wächst erheblich, als seine Mitschülerin Yukari Sakuragi die Schulhaustreppe hinterstürzt und durch das spitze Ende ihres Regenschirms aufgespießt wird. Nur einer von sehr vielen mysteriösen Todesfällen, die mit Klasse 3-3 zusammenhängen, wie Kōichi nun erfährt. Kōichi ist nun entschlossener denn je, das Geheimnis und den Fluch von Klasse 3-3 zu lösen. Er tut sich mit seinen Freunden Mei, Naoya, Tomohiko und Yūya zusammen und ihre Spur führt geradewegs zum plötzlichen Tod von Misaki 25 Jahre zuvor.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile