DE 
 

Meine beste Feindin

 
abstimmen
(1 Stimme)
5.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1999-10-01
Laufzeit:
87 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

1999 drehte der Regisseur Utz Weber für den Norddeutschen Rundfunk einen Fernsehfilm über zwei unterschiedliche Frauen, die gemensam aus Angst vor der Mafia quer durch Norddeutschland bis nach Dänemark fliehen müssen.

Handlung

Johanna Staudings (Hausfrau, Mitte 40) Mann ist verstorben. Herzinfarkt. Als sie sich von diesem Schock einigermaßen erholt hat, kommt der zweite Nackenschlag, ihr Mann hat schon seit Jahren ein Verhältnis, mit einer Bardame vom Hamburger Kiez. Und nun das, hat er doch diesem Biest testamentarisch auch das gemeinsame Haus vermacht. Aber nicht mit mir, denkt sich die Witwe und sucht ihre Konkurentin auf und will sie zur Rede stellen. Als beide mitten in einer heftigen Aussprache sind, werden sie von den alten kriminellen Bekannten ihres Mannes bzw. Liebhabers gestört, die ebenfalls am Erbe des Herrn Stauding interessiert sind. Klasse denken sich Johanna und Andrea, die Barfrau und sie sind fortan gemeinsam auf der Flucht vor der Mafia quer durch Norddeutschland. Andrea und Johanna haben erkennen müßen das sie nur gemeinsam den Verbrechern Paroli bieten können und noch schwieriger wird es als Johanna erkennt das Andrea früher mal Andreas hieß …

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile