AT 
 

Fröhlich Geschieden

 
abstimmen
(2 Stimmen)
4.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1997-01-01
Laufzeit:
84 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Scheidungsanwalt Felix Fröhlich ist einer der umstrittenen Staranwälte der Stadt, der genau weiß, was sein guter Rat in Scheidungsfällen wert ist.

Handlung

Wien, die wunderschöne Hauptstadt Österreichs an der Donau, ist die Heimatstadt einer der umstrittensten Staranwälte in Scheidungssachen: Felix Fröhlich. In seiner Anwaltskanzlei herrscht täglich hochbetrieb. Der österreichische Staatssekretär Markowsky vermutet Dr. Fröhlich gegenüber, dass seine Frau Magda Markowsky heimlich im horizontalen Gewerbe Wiens arbeitet und beauftragt Dr. Fröhlich mit den diskreten Ermittlungen in diesem Fall. Ausserdem möchte die Unternehmergattin Bettina Sommer sich möglichst reich von Ehemann Heinz scheiden lassen und dazu braucht sie die abgebrühte Cleverness von Felix Fröhlich. Eines Morgens, zwischen zwei Gerichtsterminen, wo er seine Kollegin Gabriela Feicht mühelos besiegt hat, muss er noch in die Kirche, wo sein Vater Ludwig genannt Wiggerl, ein Luftikus sonder gleichens, zum fünften Mal heiratet. Als Vater Ludwig auch noch Felix Oldtimer-Jaguar um den Baum wickelt, kennt er kein Erbarmen mehr mit seinem Vater und stellt ihn als Privatdetektiv ein, damit er seinen angerichteten Schaden bezahlen kann. Vater Ludwigs Ermittlungen bringen eine Wende in der Angelegenheit des Staatssekretärs Markowsky und seiner Frau Magda. Nebenbei hat sich der olle Hecht erneut verliebt und das ausgerechnet in Gabriela Feicht, die Konkurrentin seines Sohnes, auf die der mittlerweise selbst ein Auge geworfen hat.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile