DE, NL 
 

Rosenstraße

 
abstimmen
(3 Stimmen)
5.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2003-09-18
Laufzeit:
136 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch, Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

Bedeutung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Rosenstraße
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Margarethe von Trottas Drama mit Katja Riemann in der Hauptrolle. Eine alte Frau, die gerade ihren Mann verloren hat, und in New York lebt, erinnert sich an den Aufstand der deutschen Frauen in Berlin 1943, die vor einem Gefängnis gegen die Deportation ihrer jüdischen Ehemänner protestierten.

Handlung

Der Film schildert den Frauenprotest in der Berliner Rosenstrasse vom 27. Februar 1943. Es war die ganz private Form des Widerstandes gegen das Hitler-Regime. In der Rosenstrasse warteten an diesem Tag jüdische Männer auf ihre Deportation in die Vernichtungslager. Aber ihre “arischen” Frauen wollten sie nicht gehen lassen und so organisierten sie eine Protestaktion, der sich bald hunderte anschlossen. Die Männer kamen frei und es herrschte eine freudige Stimmung über die SS gesiegt zu haben.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

*Pressespiegel zum Film auf film-zeit.de

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile