DK, FR, PL 
 

300 Meilen bis zum Himmel

300 mil do nieba

abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1989-10-30
Laufzeit:
91 Minuten
Sprachen (im Original):
Dänisch, Polnisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Quelle

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Jedrek und Grzes wachsen Mitte der 80er Jahre in sehr ärmlichen Verhältnissen auf und beschließen, ein besseres Leben im Westen zu suchen. Versteckt in einem LKW gelangen sie nach Dänemark, wo die Behörden sogleich beschliessen, die minderjährigen Kinder nach Polen zurückzuschicken.

Die Verfilmung eines authentischen Falles, der sich 1985 in Polen tatsächlich ereignet hat. Als der Vater des 15-jährigen Grzes und seines jüngeren Bruders Jedrek aus politischen Gründen seinen Beruf als Geschichtslehrer verliert, gerät die Familie Kwiatkowski in finanzielle Not. Durch Schwarzarbeit versuchen sie sich über Wasser zu halten. Einzige Hoffnung für die beiden Jungen ist die Aussicht, irgendwann in den Westen auswandern zu können. Von dort aus wollen sie die Eltern unterstützen. Elka, die Freundin von Grzes, ist ebenfalls mit dabei. Ihr Plan ist, sich unter einem LKW zu verstecken und als blinde Passagiere die Grenze in den Westen zu überqueren. Zwar müssen sie Elka nach einem Motorradunfall verletzt zurücklassen, doch die beiden Jungen gelangen tatsächlich nach Dänemark, wo sie in einem Flüchtlingslager untergebracht werden. Während sie von einer aus Polen emigrierten Journalistin Unterstützung erhalten, wird den Eltern in Polen das Sorgerecht für ihre Kinder abgesprochen.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile