US 
 

Spuren eines Lebens

Evening

abstimmen
(3 Stimmen)
7.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-06-09
Laufzeit:
130 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Quelle

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Adaption des Romans "Hochzeitsnacht" von Susan Minot, umgesetzt von Regisseur Lajos Koltai. Eine alte Frau erinnert sich auf dem Sterbebett ihrer Jugendzeit und ihrer großen Liebe.

Handlung

Einführung

Ann Lord (Vanessa Redgrave) ist eine kranke alte Frau, die im Sterbebett von ihren beiden Töchtern Constance (Natasha Richardson) und Nina (Toni Collette) sowie der Nachtschwester (Eileen Atkins) gepflegt wird. In ihren kurzen Träumen erinnert sie sich ihrer Jugendzeit, ihrer Jugendliebe und ihrer Freundschaft zu ihrer besten Freundin Lila Wittenborn (Mamie Gummer) und deren Bruder Buddy (Hugh Dancy). Die in den Träumen neu durchlebten Ereignisse von einst erzählt sie in Bruchstücken ihren Töchtern, die zum ersten Mal von der großen Liebe ihrer Mutter und den schicksalshaften Ereignissen von damals hören. Der Film wechselt zwischen den Erinnerungen und der heutigen Zeit hin- und her.

Lilas Hochzeit

Die junge Ann Grant (Claire Danes) fährt zu der bevorstehenden Hochzeit ihrer besten Freundin Lila nach Newport, um ihr als Brautjungfer zur Seite zu stehen. Die in reichen Verhältnissen lebende Lila ist von ihrer Hochzeit nicht überzeugt, da sie seit ihrer Jugendzeit Harris (Patrick Wilson), einen guten Freund, liebt, der ihre Liebe jedoch nicht erwidert. Um den Schein zu wahren und ihrer Mutter (Glenn Close) zu gefallen, lässt sie sich auf die Heirat mit Karl Ross (Timothy Kiefer) ein. Nur ihrer Freundin Ann vertraut sie ihre Probleme an, nicht einmal ihrem Bruder Buddy kann sie ihre Sorgen anvertrauen, obwohl dieser ahnt, wie es um seine Schwester steht.

Erste Begegnung und Eifersucht

Auf der Hochzeitsparty trifft Ann zum ersten Mal auf Harris und ist von ihm fasziniert. Die beiden verstehen sich prächtig. Buddy, von Eifersucht geplagt, beginnt immer mehr zu trinken und gesteht Ann schließlich unverhofft seine Liebe. Ann teilt ihm jedoch unmißverständlich mit, dass sie es bei der sehr guten, fast brüderlichen Freundschaft belassen möchte. Von Trauer und Alkohol benebelt, begibt sich Buddy bei einem riskanten Spiel unter Freunden in große Gefahr, taucht aber glücklicherweise unverletzt wieder auf.

Streit und wachsende Liebe

Von Buddys Verhalten schwer enttäuscht, bittet Ann Harris darum, sie weit weg von allen Menschen zu bringen. So landen beide in einer beschaulichen Hütte mitten im Wald und verbringen eine romantische Nacht zusammen. Währenddessen wird Buddy auf einer ruhigen Straße von einem Auto angefahren und bleibt schwer verletzt liegen. Erst Stunden später wird er von der abreisenden Hochzeitsgesellschaft gefunden, die Rettung erfolgt zu spät.

Tod und Trennung

Als Ann und Harris am nächsten Morgen glücklich zum Haus der Wittenborns zurückkehren, erfahren sie von dem Unglück. Fortan macht sich Ann schwere Vorwürfe, an Buddys Unfall mit Schuld zu sein.

Viele Jahre später

Einige Jahre später treffen Harris und Ann nach langer Zeit ohne Kontakt in New York wieder aufeinander, beide sind verheiratet und haben Kinder. Ann täuscht eine glückliche Ehe vor, doch die Wirklichkeit ist anders. Ihre Karriere als Sängerin hat sie zugunsten der Kinder aufgegeben, denn ihr Ehemann kümmert sich kaum um die Familie. Harris dagegen scheint eine glückliche Ehe zu führen.

Heute

Diese Rückblenden in Anns Jugendjahre vermischen sich mit kurzen Gesprächen, die Ann mit ihren Töchtern und der Nachtschwester am Sterbebett führt. Doch nie erzählt sie, wer Harris wirklich ist.

Besuch und Aussprache

Eines Tages kommt plötzlich Lila Ross (Meryl Streep) unverhofft zu Besuch, die durch die Nachtschwester vom schlechten Zustand ihrer einst besten Freundin informiert wurde. Es kommt zu einer Aussprache zwischen den beiden alten Damen und Lila reist schließlich beruhigt ab.

Tod

Nina verkündet ihrem Freund , dass sie schwanger ist und ist von seiner Freude darüber überwältigt. Während die beiden glücklich über ihre bevorstehende zeit sprechen, stirbt Ann.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile