Staffel
Episode
< 2 >
< 15 >
 

Mutterschutz

Maternity Leave

abstimmen
(3 Stimmen)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2006-03-01
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Claires Gedächtnis setzt wieder ein und sie erinnert sich an die Entführung durch Ethan. Unterdessen überlegen die anderen, wie mit Henry Gale vorzugehen sei.

Handlung

Claire macht sich große Sorgen um Aaron, der an Fieber leidet. Da langsam wieder ihr Gedächtnis einsetzt und sie sich an ihre Entführung durch Ethan erinnern kann, lässt sie Aaron bei Sun zurück und macht sich mit Kate auf die Suche nach Danielle Rousseau, die kurz zuvor am Strand aufgetaucht war und Claire mitteilte, Aaron sei infeziert. Kate und Claire gehen in den Dschungel und finden Rousseau, die jedoch nicht weiß, wo sich der Bunker befindet, von dem Claire spricht. Claire erinnert sich, dass Ethan ihr Drogen gab und ihr sagte, Aaron sei einer der “Guten”. Ein Mädchen namens Alex habe sie irgendwann befreit, weil sie meinte, die Anderen würden sie sonst töten und ihr Aaron wegnehmen.

Die drei Frauen finden schließlich den Bunker, in dem sich Verkleidungen und falsche Bärte bfinden (der Bart, den der angeblich Anführer der Anderen im Dschungel trug). Aber der Bunker scheint ausgeräumt und kein Impfstoff für Aaron auffindbar. Traurig gehen sie hinaus, als Claire bemerkt, dass Rousseau ihr damals nur helfen wollte und sie keineswegs auch entführt hatte. Sie sagt Rousseau, dass das Mädchen namens Alex blaue Augen hatte und etwa 16 Jahre alt gewesen sei.

Im Bunker überlegen Jack und Locke, was sie mit Henry tun sollen, als Mr. Eko auftaucht und mit dem Gefangenen sprechen will. Er gesteht Henry, er habe zwei Männer getötet, die ihn und die anderen Überlebenden entführen wollten. Henry versteht anscheinend nicht, wieso Eko ihm dies erzählt. Danach hört Henry, wie sich Locke und Jack über Dostojewski und Hemingway unterhalten. Als Locke ihm Essen bringt, versucht Henry Locke in ein Gespräch zu verwickelt und macht Andeutungen darüber, weshalb Locke einfach so Jacks Autorität akzeptiere. Locke wendet ein, er treffe alle Entscheidungen gemeinsam mit Jack, doch als er alleine in der Küche ist, scheint er aufgebracht und wütend über Henrys Aussage.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile