US 
 

Der Nebel

The Mist

abstimmen
(10 Stimmen)
6.40
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-11-21
Laufzeit:
124 Minuten
Budget:
$18,000,000
Einspielergebnis:
$57,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

Regisseur:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Dritte Adaption einer Erzählung von Autor Stephen King durch Regisseur Frank Darabont um einen mysteriösen Nebel, der eine Kleinstadt in Angst und Schrecken versetzt. Furcht und der Kampf ums Überleben stehen im Vordergrund des Films.

Handlung

Der Nebel kommt

Nach einem schweren Unwetter in einer amerikanischen Kleinstadt wird das Städtchen von einem mysteriösen dichten Nebel eingehüllt. David Drayton (Thomas Jane) und sein Sohn Billy (Nathan Gamble) befinden sich mit ihrem Nachbarn Norton (Andre Braugher) im örtlichen Supermarkt, als sie von dem Nebel überrascht werden. Nachdem sich einige Bewohner der Stadt blutüberströmt in den Markt gerettet haben und von etwas Grauenvollem in der Wettererscheinung berichten, verschanzt sich eine große Gruppe hinter der sicheren Glasfassade des Marktes.

Erster Kontakt

Als der Stromgenerator des Ladens ausfällt, begibt sich eine kleine Gruppe in den Lagerbereich des Ladens. Ein Angestellter des Ladens erklärt sich bereit, durch das Ladentor nach draußen zu gehen, um den Generator wieder in Betrieb zu setzen. Er überlebt den Einsatz nicht, denn durch das halbgeöffnete Tor windet sich ein tentakelartiges Wesen, welches den Angestellten nach draußen zerrt und ihn blutig zerteilt.

Unglauben

Nach dem schrecklichen Erlebnis berichtet die Gruppe um David den übrigen Eingesperrten von dem Wesen und stößt zunächst auf wenig Verständnis. Doch nachdem die Reste eines abgehackten Tentakelarms präsentiert werden, glaubt ihnen auch der Rest der Gruppe. Ausnahme bilden Davids Nachbar Norton und einige andere, die den Spuk nicht glauben wollen. An einem Seil angeleint, begibt sich Dan mit den anderen vor die Tür des Marktes, um Hilfe zu suchen. Er kehrt nicht zurück, denn das Seil bleibt lediglich mit seinen den blutigen Überresten übrig.

Der Überfall

Zu später Stunde, die Gruppe hat die Ladenfassade inzwischen mit Säcken aus Hundefutter abgesichert, wird die Glasfront des Marktes von menschengroßen Insekten heimgesucht, denen es gelingt, eine Scheibe zu zerbrechen. Daraufhin dringen einige Wesen in den Markt ein und werden mit Feuer und Waffen bekämpft. Der Angriff fordert einige Tote. Daraufhin stellt David die drei Soldaten im Markt zur Rede, denn er ist sicher, dass das Militär mit dem Nebel zu tun hat. Ein Soldat berichtet ihm von einem Versuch, mit dem ein Tor zu einer anderen Welt geöffnet wurde, durch das riesige Wesen auf die Erde gelangen konnten.

Das Lager spaltet sich

Mrs. Carmody (Marcia Gay Harden), eine religiös-fanatische Frau, die sich ebenfalls unter der Gruppe befindet, beginnt verstärkt von Gottes Rache zu predigen und kann damit die bisher recht friedliche Gruppe in zwei Lager teilen. Sie ist der Auffassung, dass Davids Sohn Billy als Opfergabe den Zorn Gottes beruhigen wird. Da David seinen Jungen keinesfalls herausgeben will, entschließt er sich, mit einer Gruppe Gleichgesinnter in der benachbarten Apotheke nach Medikamenten für die Verletzten und weiteren Überlebenden zu suchen.

Ausflug nach nebenan

In der Apotheke finden sie die in Spinnweben gehüllten Körper einiger Menschen wieder, darunter Davids Nachbar Dan. Aus dessen Körper bricht nach kurzer Zeit eine Unzahl an kleinen Spinnen heraus, die zusammen mit plötzlich auftauchenden Riesenspinnen beginnen, die kleine Gruppe mit giftigen Seilen zu beschießen. Nur knapp kann sich die Gruppe wieder in den Supermarkt flüchten. Der Aufenthalt währt nur kurz, den drei Leute (Laurie Holden, Frances Sternhagen, Jeffrey DeMunn) entschließen sich, gemeinsam mit David und Billy, den Markt zu verlassen und mit einem Auto Rettung zu holen.

Flucht ins Ungewisse

Die Flucht gelingt und die Fünf fahren durch eine nebelverhüllte Gegend, in der ihnen immer wieder riesengroße Wesen aus einer anderen Welt begegnen.

Das Ende des Films im Spoiler!

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile