US 
 

Deep Throat

 
abstimmen
(5 Stimmen)
7.40
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1972-06-12
Laufzeit:
61 Minuten
Budget:
$25
Einspielergebnis:
$100
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
77.184.53.179
Hilfe

Filminformationen einbinden

'Deep Throat' gilt als der Klassiker unter den Pornofilmen, der das Genre aus seiner Randexistenz rausholte und eine breite Debatte in der Öffentlichkeit auslöste. Es handelt sich außerdem um einen Low-Budget-Film, der die höchsten Einspielergebnisse der Filmgeschichte erzielte. 2005 erschien ein Dokumentarfilm namens 'Inside Deep Throat' der die Hintergründe des Porno-Klassikers offenlegt.

Handlung

Linda (Linda Lovelace), Anfang 20, hatte noch nie einen Orgasmus. Ihre Freundin Helen (Dolly Sharp) versucht ihr weiter zu helfen und enmpfielt ihr schließlich zu Dr. Love (Harry Reems) zu gehen. Der enorm bestückte Arzt entdeckt, dass ihre Klitoris sich in ihrem Mund befindet. Dank Oralsex kann Linda schließlich doch einen Orgasmus bekommen. Der Name des Films (“Tiefer Rachen”) leitet sich folglich von dieser Sexualpraktik ab.

Wissenswertes

  • Es handelt sich um einen Low Budget-Film, der in sechs Tagen mit einem Budget von 22.500 US-Dollar gedreht wurde. Die Einspielsumme wird auf 100 bis 600 Millionen US-$ geschätzt, d.h. die höchsten Einnahmen der Filmgeschichte.
  • Die Produktionskosten wurden vom Produzenten Louis Peraino mit Geldern der amerikanischen Mafia-Familie Colombo bestritten. Auch die Einspielerlöse gingen zum Großteil zurück an die Mafia.

Weiterführende Informationen

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile