Teil
< 1 >
US 

Die Mumie

The Mummy

abstimmen
(7 Stimmen)
5.57
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1999-05-07
Laufzeit:
124 Minuten
Budget:
$80,000,000
Einspielergebnis:
$415,885,488
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

1926: Die britische Bibliothekarin Evelyn Carnahan heuert in Ägypten den amerikanischen Abenteurer Rick O'Connell an, um sie in die sagenumwobene Stadt der Toten, Hamunaptra zu führen. Dort finden sie allerdings keine Schätze, sondern eine 3000 Jahre alte verfluchte Mumie...

Handlung

Epilog

Theben im Jahre 1290 v. Chr. Der Hohepriester Imhotep und die Geliebte des Pharaos Anck Su Namun, haben eine heimliche Liebschaft. Als Pharao Sethi I hinter die Beziehung kommt, wird er von den beiden getötet. Bevor die königliche Leibwache sie ergreifen kann, begeht Anck Su Namun Selbstmord, fordert Imhotep aber auf zu fliehen, um sie später wieder erwecken zu können.

In Hamunaptra, der Stadt der Toten, wird aber Imhoteps Versuch, seine Geliebte wieder ins Leben zurück zu holen, von der königlichen Garde vereitelt. Der Hohepriester wird bei lebendigen Leibe wie eine Mumie gewickelt, seine Zunge herausgeschnitten und mit fleischfressenden Skarabäen in einem Sarkophag verschlossen. Abschließend wird er mit dem schrecklichsten aller Flüche belegt, dem Hom Dai.

3000 Jahre später

1926 in Kairo. Die Bibliothekarin und angehenden Ägyptologin Evelyn Carnahan erhält von ihrem Bruder Jonathan ein sechseckiges Relikt, das eine Karte zur geheimnisvollen Stadt Hamunaptra enthält. Als sie es dem Leiter des Museums zeigt, verbrennt dieser unbeabsichtigt das Dokument. Nun kann nur noch Rick O’Connell Evelyn helfen. Dieser war bereits als Soldat der Fremdenlegion in Hamunaptra. Dummerweise soll er aber gerade gehängt werden. Evelyn schafft es jedoch, ihn freizukaufen und zusammen mit ihrem Bruder eine Expedition in die Stadt der Toten zu organisieren.

Bald muss die Gruppe jedoch feststellen, dass auch eine amerikanische Expedition nach Hamunaptra unterwegs ist. Sie wird von O’Connells ehemaligen Armeekameraden Beni Gabor geleitet, der Rick schon mehrmals wegen Feigheit verraten hatte. Auf ihrem Weg nach Hamunaptra werden sie von einer geheimnisvollen Gruppe schwarzgekleideter Männer angegriffen. Schließlich erreichen jedoch beide Gruppen die geheimnisvolle Ruinenstadt.

Die Stadt der Toten

Evelyns und Ricks Gruppe stoßen bei ihren archäologischen Untersuchungen auf Imhoteps Mumie, während die Amerikaner eine verfluchte Truhe mit vier Gefäßen finden, in denen sich einst die Organe von Anck Su Namun befanden. Außerdem gelangen sie an das sagenumwobene Buch der Toten. Als die voreilige Emily eines Nachts das Buch von den Amerikanern klaut und allzu sorglos daraus vorliest, erweckt sie versehentlich Imhoteps Mumie zum Leben.

Die Rache der Mumie

Die völlig verweste Leiche Imhoteps kann sich nur regenerieren, indem sie lebende Menschen aussaugt und deren Lebensenergie aufnimmt. Als der Hohepriester Evelyn erblickt, hält er sie für eine Inkarnation seiner Geliebten. O’Connell kann sie jedoch in letzter Sekunde aus den Klauen der Kreatur retten. Wiederum erscheinen die schwarzgekleideten Krieger, die sich als Medjai, Nachkommen der Leibwache des Pharaos entpuppen. Ihr Anführer, Ardeth Bey erklärt O’Connell, dass es ihre Aufgabe war, die Wiedererweckung Imhoteps zu verhindern. Während die Gruppen nach Kairo zurückkehren, versuchen die Medjai, die Mumie zu bekämpfen.

Imhotep ist dank Beni, der aus Feigheit die Seiten gewechselt hat und nun für die Mumie arbeitet, ebenfalls in Kairo angekommen. Er überschüttet die Stadt mit den zehn ägyptischen Plagen und macht Jagd auf Evelyn. Dabei tötet er die Amerikaner und kann somit beinahe vollständig regenerieren. Derweil hat die Bibliothekarin festgestellt, dass man Imhotep nur mit Hilfe des Goldenen Buches, einer Art Gegenstück zum Buch der Toten, besiegen kann. Kurze Zeit später wird sie jedoch vom Hohepriester gefangen genommen, der mit ihr nach Hamunaptra zurückkehrt. Dort will er das Ritual wieder aufnehmen und seine Geliebte Anck Su Namun wiedererwecken.

Showdown in Hamunaptra

O’Connell, Jonathan und Ardeth Bey folgen ihm in die Stadt der Toten. Dort kommt es zum großen Showdown, in dem sie Imhotep und die wiedererweckte Anck Su Namun letztendlich besiegen können. Sie schaffen es gerade noch, die sich selbst zerstörende Ruinenstadt zu verlassen, bevor diese vollständig im Wüstensand versinkt.

Glücklich verlassen O’Connell, Evelyn und Jonathan Hamunaptra ohne zu wissen, dass sich in ihrem Gepäck ein Teil des Schatzes der Totenstadt befindet.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile