US 
 

Die Gebrüder Weihnachtsmann

Fred Claus

abstimmen
(2 Stimmen)
4.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-11-03
Laufzeit:
116 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

deutsch

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Weihnachtliche Komödie von Regisseur David Dobkin über die Familie Claus und die Schwierigkeiten zwischen den Brüdern Fred und Santa. Als Santas Betrieb vor dem Aus steht, muss sein Bruder Fred als Weihnachtsmann einspringen. Mit Vince Vaughn und Paul Giametti.

Die Deutschland-Premiere findet am 29. November 2007 statt.

Handlung

Bruderliebe

Fred Claus (Vince Vaughn) ist noch ein kleiner Junge, als sein Bruder Nicholas (Paul Giamatti) geboren wird. Nicholas ist ein sehr dickes Baby und von Anfang an äußerst fröhlich. Die beiden Brüder verbringen jede freie Minute miteinander; Fred vergöttert seinen kleineren Bruder und macht ihm zahlreiche Geschenke. Schon als kleiner Junge zeigt Nicholas außergewöhnlich soziales Engagement und verschenkt all seine Geschenke stets weiter an arme Kinder. Da die Eltern Claus (Kathy Bates, Trevor Peacock) zunehmend mehr von Nicholas begeistert sind und ihn ständig loben, kommt sich Fred bald vernachlässigt vor. Seine Bruderliebe beginnt nach und nach in großen Hass umzuschlagen. Währenddessen steigt Nicholas im Ansehen seiner Eltern zu einem Heiligen auf.

Probleme zwischen Brüdern

Als Erwachsene sprechen die Brüder nur noch das Nötigste miteinander. Nicholas macht inzwischen seinem Namen alle Ehre und arbeitet am Nordpol als Weihnachstmann. Dort lebt er mit seiner Frau Annette (Miranda Richardson) und leitet einen großen Betrieb, in dem Elfen und Wichtel das Jahr über mit der Produktion von Geschenken für die Kinder der ganzen Welt beschäftigt sind. Fred geht beruflich den genau umgekehrten Weg und verdient sein Geld als eine Art Gerichtsvollzieher. In seiner Beziehung zu Wanda (Rachel Weisz) steht es nicht zum Besten, da er sie durch seine lockere und vergessliche Art oft zur Weissglut treibt.

Fred bittet um Hilfe

Durch seine krummen Geschäfte ist Fred hoch verschuldet. In dieser Situation bittet er ausgerechnet seinen Bruder um Hilfe, der ihm diese auch zusagt. Allerdings stellt er eine Bedingung:Fred muss einige Tage lang kurz vor Weihnachten zu Besuch an den Nordpol kommen und dort seine Schulden abarbeiten.

Reise zum Nordpol

Am Nordpol angelangt, stößt Fred mit seiner chaotischen Art zunächst auf wenig Gegenliebe, doch schon bald sind die Elfen und Wichtel von dem frischen Wind sehr getan. Leider wird das Unternehmen des Weihnachtsmannes gerade einer Rationalisierungsprüfung durch den knallharten Prüfer Clyde (Kevin Spacey) unterzogen, der es darauf angelegt hat, den Betrieb zu schließen. Durch das Chaos und die schlechte Arbeit, welche Fred anrichtet, steht die Schließung des Betriebs kurz bevor. Da er alle Kinder der Welt mit “brav” beurteilt hat, muss nun für jedes Kind ein Geschenk produziert werden, eine Aufgabe, die unmöglich zu schaffen ist. Zu allem Überfluß ist der Weihnachtsmann auch noch erkrankt und kann die Geschenke nicht ausliefern.

Retter in der Not

Fred erscheint in dieser Situation als Retter in der Not. Er motiviert nicht nur alle Arbeiter zu einer verstärkten Geschenkeproduktion, sondern liefert diese mit Hilfe des Wichtels Willie (John Michael Higgins) auch pünktlich aus. Nicht nur der Weihnachtsmann und sein Unternehmen am Nordpol sind dadurch gerettet. Durch eine freundliche Geste des Weihnachtsmannes wird auch Clydes verbittertes Gemüt geknackt. Fortan arbeitet er als Koordinator in der Produktion.

Fröhliches Weihnachtsfest

Während die Brüder sich endlich versöhnen, kann Fred auch bei Wanda die Fronten glätten und die Familie letztlich gemeinsam Weihnachten feiern.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Presseheft von Warner Bros.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile