US, FR 
 

Casino

 
abstimmen
(40 Stimmen)
6.72
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1995-11-22
Laufzeit:
178 Minuten
Budget:
$52,000,000
Einspielergebnis:
$110,400,000
Sprachen (im Original):
Englisch, Französisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Fachbegriff

Bedeutung

Genre

Zielgruppe

Quelle

Produktion

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Meister-Regisseur Scorsese inszeniert den steilen Aufstieg und tiefen Fall des Casino-Bosses und Mafiosis Sam Rothstein und legt dabei ein quasi-dokumentarisches Dokument über die Zustände im Spielerparadies Las Vegas ab.

Handlung

In Chicago ist Sam ‚Ace’ Rothstein (Robert De Niro) so etwas wie ein Wetterfrosch für Spieler. Er hat ein Gespür für Glücksspiele entwickelt und steht so eigentlich immer auf der Siegerseite. Nach Jahren, in denen er so nicht nur seine Taschen, sondern auch die der Chicagoer Mafia-Bosse gefüllt hat, beschließen die ihn als Casino-Boss nach Las Vegas zu schicken, um dort ihre Interessen gut vertreten zu wissen.

Steiler Aufstieg

Nach einiger Überredung willigt er ein. Ace beantragt eine Lizenz als Restaurant-Manager und leitet fortan die Geschicke des Tangier-Casinos, während die Chicagoer Bosse Philip Green (Kevin Pollak) als Strohmann auf den Chefsessel des Casinos setzen. Wie erwartet entwickeln sich die Geschäfte unter der Führung von Ace hervorragend. Erfreut über die Entwicklung in Vegas schicken ihm die Bosse seinen alten Jugendfreund, den Schläger Nicky Santoro (Joe Pesci), zu seiner Unterstützung und seinem Schutz nach Vegas. Doch damit beginnen auch die Probleme: Nicky ist ein Gangster alter Schule und entdeckt Las Vegas als den perfekten Ort, um Leute auszunehmen. Er und seine Leute bringen Falschspiel und Gewalt in Aces bis dahin sauber geführtes Casino.

Neben seinem Erfolg mit dem Casino hat Ace vor allem seine Freude an der bezaubernden Ginger (Sharon Stone), einer ehemaligen Edel-Prostitierten, die sogar seine Frau wird. Ginger findet schnell Gefallen an Aces Leben im Wohlstand und genießt die Auftritte an seiner Seite, obwohl sie ihren Mann nicht liebt. Ihr Herz gehört scheinbar immer noch ihrer Jugendliebe Lester Diamond (James Woods), einem ewig verschuldeten und in Schwierigkeiten steckenden Ganoven, der immer wieder in ihr Leben tritt, wenn ihm seine Probleme über den Kopf wachsen.

Abstieg

So gestaltet sich Aces Leben zunehmend schwieriger: Zum einen lenkt Nickys barsches Auftreten die Aufmerksamkeit der Polizei und der Justiz auf das Treiben rund ums Tangier und zum anderen entwickelt sich die Ehe mit seiner immer weiter dem Alkohol und den Drogen verfallenden Frau Ginger und der gemeinsamen Tochter Amy (Erika von Tagen) zum Fiasko.

Es kommt, wie es kommen muss und langsam gehen die Geschäfte schlechter. Das bleibt natürlich auch den Chicagoer Bossen nicht verborgen, die das Treiben mit wachsender Sorge beobachten und über Maßnahmen nachdenken. Doch die Mafiosi haben ein viel größeres Problem: Die Polizei ist ihnen schon längst auf der Spur, da sie den kleinen unscheinbaren Laden, indem über die Einnahmen Buch geführt wird, erfolgreich abhören und so fleißig Beweise gegen die Unterwelt-Organisation sammeln… Ginger überschreitet in ihrem Wahn schließlich die letzte Grenze und bandelt mit Nicky an, um Ace aus dem Weg zu räumen. Doch kurz bevor sie ihn soweit hat, besinnt sich Nicky auf die alte Freundschaft zu Ace. Aber zu spät: Überdrüssig von seinen Eskapaden lassen die Bosse Nicky von seinem eigenen Kompagnon Frank Marino (Frank Vincent) erledigen und gemeinsam mit seinem Bruder in der Wüste verscharren.

Das Ende

Spoiler

Weiterführende Informationen

Wissenswertes zur Produktion

Casino ist nach Hexenkessel und Goodfellas der letzte Film der Gangster-Trilogie Martin Scorseses. Robert De Niro ist bei allen Filmen der Hauptdarsteller und alle Filme basieren auf Nicholas Pileggis Büchern.

Weitere gemeinsame Filme der beiden Hollywood-Stars in der OMDB sind Taxi Driver und King of Comedy

Weitere Informationen im Internet

Quellen

  • Casino in der Wikipedia (dt.)
  • Casino in der Wikipedia (engl.)
Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile