Staffel
Episode
< 2 >
< 01 >
 

Der Riese sei mit dir

Episode 8

abstimmen
(1 Stimme)
7.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
1990-09-30
Laufzeit:
90 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
unknown
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Dem angeschossenen Agent Cooper erscheint ein Riese, der ihm drei mysteriöse Hinweise gibt. Nachdem er ins Krankenhaus gekommen ist, erfährt Cooper, dass Jacques Renault in seinem Krankenbett erdrosselt und Leo Johnson in seinem Haus angeschossen wurde.

Handlung

Die rätselhaften hinweise

Ein freundlicher Riese (Carel Struycken) materialisiert neben dem verletzten Special Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) und gibt ihm drei rätselhafte Hinweise. Ein Mann werde in einem lächelnden Beutel liegen, die Eulen seien nicht, was sie scheinen, und ein anderer Mann weise ohne Chemikalien auf Bob. Kurz darauf wird der Agent ins Hospital von Twin Peaks gebracht. Ein Fremder tötet Jacques Renault in seinem Krankenzimmer. Der Täter hinterläßt einen durchdringenden Geruch nach verbranntem Maschinenöl, den Dr. Jacoby im Nebenzimmer bemerkt. Die erste Prophezeiung des Riesen erfüllt sich, ab die Leiche da Kanadiers vor Coopers Augen in einem durchhängenden Beutel abtransportiert wird, der aussieht, als ob er lächle.

Enthüllungen

Audrey Horne (Sherilyn Fenn) ist empört, weil das One-eyed Jack’s ihrem Vater Benjamin Horne (Richard Beymer) gehört. Die Geschäftsführerin Blacky weiß nicht, daß die neue Hosteß Hornes Tochter ist und verspricht ihm das Vorrecht der ersten Nacht mit ihr. Mühsam hält die maskierte junge Frau sich ihren lüsternen Vater vom Leib. Madeleine Ferguson hat eine Vision von Bob. Ihr Onkel Leland Palmer (Ray Wise) bekommt über Nacht weiße Haare. Er leidet noch immer an Wahnvorstellungen, singt zu unpassenden Gelegenheiten fröhliche Lieder und tanzt dazu.

Agent Cooper ist sicher, daß Leo Johnson (p:6722) Laura Palmer (Sheryl Lee) nicht ermordete, denn für die Nacht, in der der Serientäter zum ersten Mal tötete, hat der Fernfahrer ein Alibi. Auch Jacques Renault kann nicht der Mörder sein. Ein dritter Mann muß in der Nacht ihres Todes bei Laura gewesen sein, vermutlich Bob.

Laura besprach jeden Tag eine Audiocassette für Dr. Lawrence Jacoby (Russ Tamblyn).James Hurley (James Marshall) stiehlt das Band von ihrem Todestag aus der Praxis des Psychiaters. Darauf beschreibt die Tote einen Freier namens Bob, der eine rote Corvette fährt.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile