Teil
< 1 >
CA, IN 
abstimmen
(9 Stimmen)
6.56
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1996-01-01
Laufzeit:
108 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch, Hindi
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

Stilrichtung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Wenn Liebe Feuer fängt - Zwei indische Frauen, gefangen zwischen traditionellen Normen und Pflichten und dem aufkommenden Individualismus des modernen Indien, werden einander Trost und Halt und entdecken Begierde und Leidenschaft.

Handlung

Sita kommt aus einer traditionellen indischen Familie. Sie heiratet Jatim in einer arrangierten Ehe – ohne ihren Ehemann zu kennen – und kommt so in das Haus von Jatims Familie. Weit entfernt von zu Hause lebt sie fortan unter Fremden und arbeitet in dem Imbiß, den Jatims Familie betreibt. Jatim selbst hat eine Geliebte und verdient sein Geld mit einem schmuddeligen Video-Verleih.

Jatims Familie besteht aus seiner alten bettlägerigen Mutter Beedee, seinem älteren Bruder Ashok, dessen Frau Rada und dem Diener Mundu. Während die hilflose Beedee eine Last für die Frauen im Haushalt ist, begegnet Ashok der jungen Frau mit Ignoranz. Lediglich Rada kümmert sich um Sita und gibt ihr menschliche Wärme. Die beiden Frauen freunden sich an. Sita bringt mit ihrer Lebenslust und ihrem mitunter noch kindlichen Gemüt Freude in Radas Leben. Die beiden leisten sich eine leise Kritik an der strengen patriarchalen Gesellschaft und harmlose Vergnügungen. Sita bemüht sich, sich in die fremde Familie und die Rolle, die man ihr zugedacht hat, einzupassen, ohne dabei ihre Selbstachtung zu verlieren.

Es dauert aber nicht lange, bis die Konflikte ganz offen zu Tage treten. Sita kommt nicht mit der Lieblosigkeit ihres Ehemannes zurecht. Sie schenkt Rada ihre ganze Aufmerksamkeit und Zuneigung. Sie sucht Radas Nähe, wo sie nur kann. Sie ahnt nicht, was das in Rada auslöst. Rada und ihr Mann Ashok tauschen schon seit vielen Jahren keinerlei Zärtlichkeiten miteinander aus. Die Ursache dafür ist Radas Unfruchtbarkeit. Ashok nahm seine erzwungene Kinderlosigkeit zum Anlass, sich einem religiösen Führer (Swami) anzuschließen und predigt seither Keuschheit. Rada ist infolgedessen nicht einmal mehr an leichte Berührungen gewöhnt. Sitas herzliche Gesten lösen bei ihr erdrutschartige Gefühle aus.

Aus den anfänglichen freundschaftlichen Gesten der beiden Frauen werden schnell liebevolle Umarmungen und zärtliche Küsse und unmerklich überschreiten die beiden die Grenze zwischen Frauenfreundschaft und Frauenliebe. Sie geben sich einer flammenden Leidenschaft hin, die in starkem Kontrast zur Ordnung der Familie steht. Dabei sind beide glücklich, einander entdecken zu können und den Gefühlen auf den Grund zu gehen, die ihre Ehemänner in ihnen nicht auslösen können oder wollen.

Es kommt aber, wie es kommen muss: Durch einen Hinweis des armseligen Dieners Mundu ertappt Ashok die beiden. Er fordert von seiner Frau, dass sie ihr Handeln bereuen soll. Doch Rada erkennt, dass ihr Mann für Tradition und Pflicht steht, während Sita für das Leben und die Freude steht. Sie entscheidet sich dafür, mit Sita die Familie zu verlassen. Als ihr Sari beim Kochen Feuer fängt, hilft ihr Ashok nicht, sondern schaut stattdessen tatenlos zu. Rada durchlebt die Feuerprobe der indischen Religion, aus der nur hervorgeht, wer reinen Herzens ist. Rada kann das Feuer löschen und entkommt zu Sita, die bereits auf sie wartet.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile