US 
 

Der Klang des Herzens

August Rush

abstimmen
(7 Stimmen)
6.43
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-10-20
Laufzeit:
115 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Bedeutung

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Vom Schicksal getrennt, nur durch die zauberhafte Kraft der Musik verbunden, suchen Louis, Lyla und Evan nach dem für andere Menschen normalen Familienglück. Vor der Kulisse des Big Apple entfaltet Regisseurin Kirstin Sheridan ein melancholisches und zugleich modernes Märchen.

Handlung

Zerbrochene Liebe

Lyla Novacek (Keri Russell) ist eine begnadete Cellistin und wird trotz anfänglichen Zögerns von einer Freundin auf eine Party mitgenommen. Als sie sich nach kurzer Zeit genervt auf das Dach des Hauses flüchtet, trifft sie dort auf den melancholischen Rockmusiker und Sänger Louis Connelly (Jonathan Rhys Meyers). Es ist Liebe auf den ersten Blick. Beide verbringen eine bezaubernde Nacht miteinander und trennen sich erst am Morgen, mit dem Versprechen, sich am nächsten Tag wieder zu sehen. Doch zu einem zweiten Treffen kommt es nicht. Louis wartet vergeblich am vereinbarten Ort und muss kurze Zeit später hilflos mit ansehen, wie Lyla zu einem älteren Mann ins Auto steigt. Doch der Schein trügt. Nur all zu gern wäre Lyla erschienen. Der ältere Herr ist ihr ehrgeiziger Vater (William Sadler). Er wusste die Liebesbeziehung im richtigen Moment zu verhindern, denn der Karriere seiner Tochter darf nichts im Wege stehen. Monate vergehen, doch Lyla ist immer noch tief verletzt und macht ihrem Vater schwere Vorwürfe. Nicht ohne Grund, denn aus der Liebesnacht ist ein Kind entstanden. Als die hochschwangere Musikerin nach einem Streit mit dem Vater wutentbrannt ihre Wohnung verlässt, passiert das Unglück. Lyla wird von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Als sie im Krankenhaus erwacht, lässt ihr Vater sie in dem Glauben, dass sie ihr Kind verloren hat.

Auf der Suche

Elf Jahre sind vergangen, als der kleine Evan (Freddie Highmore)aus einem Waisenhaus flüchtet und sich auf die Suche nach seinen Eltern begibt. Er landet schließlich in New York. Schnell wird der zwielichtige Straßenmusiker Wizard auf ihn aufmerksam, denn die kleine Waise zeigt eine außergewöhnliche musikalische Begabung. Die Geräusche seiner Umwelt scheinen für Evan eine einzigartige Symphonie zu ergeben. Wizard erklärt sich kurzerhand zu seinem Mentor, gibt Evan den klangvollen Künstlernamen August Rush und lässt ihn gemeinsam mit anderen Kindern als Straßenmusiker arbeiten. Wizard hat nur eines im Sinn, er will die Qualitäten des Jungen für sich nutzen und sie zu Geld machen. Während August in den Parks und auf den Straßen New Yorks seine Fähigkeiten bis zur Genialität ausbaut, erfährt seine Mutter die Wahrheit über ihren Sohn und begibt sich auf die Suche. Durch Zufall stößt sie dabei auf den engagierte Sozialarbeiter Richard Jeffries (Terrence Howard), der ebenfalls auf der Suche nach Evan ist. Aber auch Louis ist eine gebrochene Seele. Er hat den Verlust von Lyla nicht überwinden können, hatte vor Jahren seine Musikkarriere aufgegeben und arbeitet nun in einem gut bezahlten Job, der ihn langweilt.

Neues Glück

Spoiler

Wissenswertes

  • Bevor Keri Russell den Part der Lyla Novacek übernahm, hatten schon Liv Tyler und Claire Danes die Rolle abgelehnt.
  • Die Figur des Wizard ist inspiriert durch Bono, Sänger der irischen Band U2
  • Jonathan Rhys Meyers hat im Film alle Songs selbst eingesungen, der Sound der Band wurde jedoch von Studiomusikern eingespielt.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Deutsche Homepage

Offizielle Homepage (englisch)

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile