GB, US 
 

Notting Hill

Notting Hill

abstimmen
(20 Stimmen)
6.65
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1999-05-13
Laufzeit:
124 Minuten
Budget:
$42,000,000
Einspielergebnis:
$363,889,678
Sprachen (im Original):
Englisch
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

Regisseur:
Produzent:
Kamera:
Schnitt:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die englische Komödie des Regisseurs Richard Curtis handelt von einer Liebe mit Hindernissen zwischen einer berühmten Schauspielerin und einem einfachen Buchhändler in London. Der Film war im Jahr 2000 in drei Kategorien für den Filmpreis Golden Globe nominiert.

Handlung

Die erste Begegnung

Anna Scott (Julia Roberts) gilt als größter Filmstar aller Zeiten. Bei einem Filmdreh in London betritt sie einen im Stadtteil Notting Hill gelegenen kleinen Buchladen namens „Travel Book Shop“ und lernt dort dessen Besitzer William Thacker (Hugh Grant) kennen. Kurz darauf begegnet sie ihm noch einmal – als sie auf der Straße mit ihm zusammenstößt und er dabei seinen Orangensaft über ihr weißes T-Shirt schüttet. Glücklicherweise wohnt William gleich um die Ecke, in dem „Haus mit der blauen Eingangstür“. In Williams Wohnung beseitigt Anna das Malheure und verzehrt noch ein paar Honig-Aprikosen, bevor sie geht. Da sie aber ihre Tasche vergessen hat, kehrt sie noch einmal zurück – und ehe sie sich versieht, kommt es zum ersten Kuss.

Später ruft Anna noch einmal bei William an, erreicht aber nur seinen Mitbewohner Spike (Rhys Ifans). Schlampig wie er ist, vergisst Spike, William von dem geplanten Rendezvous im „Ritz“ auszurichten. Doch William kommt doch noch rechtzeitig – genau genommen sogar zu früh, denn es läuft gerade noch eine Pressekonferenz. William nimmt kurzerhand als Reporter der Zeitung „Horse and Hound“ daran teil. Später treffen sich beide dann auf der Geburtstagsfeier von Williams Schwester Honey (Emma Chambers). Am späten Abend nach der Party brechen Anna und William in eine verschlossene Parkanlage ein, und plötzlich sieht sich William vom Filmstar geküsst. Anna lädt William anschließend auf ihr Hotelzimmer ein. Dort taucht jedoch völlig überraschend ihr Freund (Alec BaldwinAlec Baldwin) aus New York auf. William deckt Anna, indem er einen Hotelangestellten spielt.

Flucht vor den Paparazzi

Eines Tages veröffentlichen die Medien alte Nacktfotos des Filmstars. Auf der Flucht vor den Paparazzi versteckt sie sich bei William zu Hause. Während die beiden eine wunderschöne Nacht miteinander verbringen, kann Williams Mitbewohner Spike seinen Mund nicht halten und erzählt in einer Bar von dem prominenten Besuch. Dadurch kommen die Paparazzi Anna wieder auf die Spur und belagern Williams Haus. Wütend und in Angst davor, dass ihr eine Beziehung zu William nachgesagt wird, bricht Anna den Kontakt zu ihm ab.

Liebeskummer

William bekommt Anna nicht mehr aus dem Kopf. Seine Freunde versuchen, ihn abzulenken und mit anderen Frauen zu verkuppeln, doch er hat keinen Blick für sie. Irgendwann gelingt es William dann doch, seinen Liebeskummer hinter sich zu lassen, doch ausgerechnet da kommt Anna zurück nach London, um einen neuen Film zu drehen. William kann es sich nicht verkneifen, sie am Filmset zu besuchen. Von einem Kollegen auf den herumstehenden William angesprochen, verleugnet sie ihn, indem sie sagt, er würde sie belästigen. Dies bekommt William mit, und enttäuscht verlässt er den Drehort.

Das Happy End

Es dauert nicht lange, da steht Anna in Williams Buchladen und hält um seine Hand an. William aber ist noch zutiefst verletzt und weist sie zurück. Nachdem seine Freunde ihm aber zureden, ihr Angebot anzunehmen, entscheidet er sich um und erscheint kurz vor Annas erneuter Abreise auf ihrer Pressekonferenz.

Der Film endet mit der Hochzeit der beiden und zeigt, wie Anna schwanger im Park spazieren geht.

Weiterführende Informationen

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile