Teil
< 1 >
US 
Mimic 

Mimic - Angriff der Killerinsekten

Mimic

abstimmen
(3 Stimmen)
6.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1997-08-22
Laufzeit:
105 Minuten
Budget:
$30,000,000
Einspielergebnis:
$25,480,490
Sprachen (im Original):
Englisch, Italienisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Deutsch

  • Sort
    Angriff der Killerinsekten
  • Sort
    Mimic - Angriff der Killerinsekten
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

In New York fordert eine unheilbare Infektion serienweise Todesopfer unter den Kindern. Überträger sind Kakerlaken. Um diese zu bekämpfen, setzt Dr. Susan Tyler eine mittels Gentechnik erzeugte Chimäre aus Termite und Gottesanbeterin aus. Die Insekten sind eigentlich unfruchtbar, doch 3 Jahre später stellt sich heraus, dass sie nicht nur überlebt haben, sondern mutiert sind...

Handlung

In New York fordert eine Infektion serienweise Todesopfer unter den Kindern der Stadt. Überträger sind Kakerlaken. Um diese zu bekämpfen und die Krankheitsüberträger auszurotten, setzt die Wissenschaftlerin Dr. Susan Tayler (Mira Sorvino) eine aggresive neue Schabenart aus den Reagenzgläsern eines Genlabors aus. Das Experiment gelingt und die Kinder sind gerettet. Als Jahre später immer wieder aus rätselhafte Weise Menschen in der U-Bahn verschwinden, weiß Dr. Tayler, dass die Schlacht fortgesetzt werden muss.

Kritik

Ein handwerklich sorgfältig gestalteter Horrorfilm, der es jedoch bei den puren Oberflächenreizen beläßt und trotz einiger Andeutungen der Geschichte keine Tiefe verleihen kann. (Lexikon des internationalen Films)

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile