Staffel
Episode
< 2 >
< 07 >
 

Zeitenwanderer

Out of Time

abstimmen
(5 Stimmen)
8.20
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2007-11-05
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Peter und Caitlin werden in New York City inhaftiert, Hiro muss sich aus den Fängen Kenseis befreien und Matts Vater Maury greift die Company an. Zudem erfährt der Zuschauer mehr über die Rolle Kenseis und Adam Monroes.

Handlung

Peter Petrelli und Caitlin werden im zukünftigen New York von Sicherheitstruppen inhaftiert und getrennt. Peter trifft im Gefängnis auf seine Mutter Angela Petrelli, woraufhin ihm wieder einfällt, wer er ist. Caitlin soll nach Irland zurückverschifft werden. In diesem Moment beamt sich Peter wieder zurück nach Montreal, wo er Adam Monroe trifft – der Adam Monroe ist.

Noah Bennet fotografiert alle Mendez-Bilder in Odessa und schickt sie an Dr. Mohinder Suresh. Der legt jedoch das Telefon auf, als ein Alarm in der Company losgeht, weil Matt Parkman und Nathan Petrelli eingetroffen sind, um Bob zu warnen, dass Maury Parkman ihn töten will. Tatsächlich ist er schon in das Gebäude eingedrungen und manipuliert nun Niki, Bob zu töten. Niki sieht in einer Vision ihren verstorbenen Ehemann D.L. Hawkins, der ihr sagt, sie werde am Ende des Tages jeden getötet haben. Matt versucht daraufhin, Maury zu stellen und gelangt in einen Alptraum, in dem Molly gefangen gehalten wird. Während Bob Nathan ein Video zeigt, das den lebenden Peter nach der Explosion zeigt, zerschlägt Niki die Holztür zu den beiden und beginnt sie zu attackieren. Zuvor hat sie Dr. Suresh die Nase gebrochen. Doch Matt schafft es, Maury in seinem Alptraum einzusperren und sich sowie Molly zu befreien. Anschließend will Mohinder Niki die Antikörper spritzen, doch es stellt sich heraus, dass Niki immun dagegen ist und der Virus bereits Mutationen gebildet hat. Bob teilt daraufhin Mohinder mit, dass Claire Bennet Nikis Rettung bedeuten könne, da sie regenerative Fähigkeiten hat. Er überreicht anschließend Mohinder eine Waffe. Da er nicht weiß, wem er glauben soll, erzählt er Bob von Bennets und seinem Plan, die Company zu zerschlagen. Bob macht ihn dann glauben, dass Bennet auf der falschen Fährte sei. Der wahre Feind sei Adam Monroe, der Muary benutzt habe. Adam sei einer der Gründungsmitglieder der Company, der sich selbst für Gott halten würde und bereit sei, alle ehemaligen Freunde zu töten.

West besucht ungebeten die Bennets und backt mit Claires Mutter Waffeln. Zunächst ist Claire erbost, doch bald schon freut sie sich über Wests Zuwendung. Doch als plötzlich ihr Vater zuhause erscheint, kommt es zum Streit. Zwar sieht er West nicht, aber knallt seiner Tochter die Zeitung vor die Augen, die eine Schlagzeile über den Cheerleader Debbie beinhaltet, die einen fliegenden Jungen und eine tote Claire gesehen haben will. Bennet weiß sofort bescheid und teilt seiner Tochter mit, dass die Familie wieder umziehen werde. Daraufhin schreit Claire ihn an, dass sie nicht mitgehen werde, falls sie wieder umziehen würden und dass er ihr erklären solle, wo er die letzten Tage wirklich war.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile