IN, US 
 

Monsoon Wedding - Hochzeit mit Hindernissen

Monsoon Wedding

abstimmen
(9 Stimmen)
6.56
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2001-08-30
Laufzeit:
114 Minuten
Einspielergebnis:
$30,787,356
Sprachen (im Original):
Englisch, Hindi
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Kamera:
Komponist:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Auf einer arrangierten indischen Hochzeit kommt die Verwandtschaft aus aller Welt zusammen. Dabei treffen nicht nur Moderne und Tradition, sondern auch die unterschiedlichsten Charaktere und Geschichten aufeinander. Mira Nair lässt in der US-amerikanisch-indischen Filmproduktion Themen aufleben, die das Indien von heute beschäftigen.

In Monsoon Wedding verbinden sich verschiedene Handlungsstränge, die durch die Protagonisten getragen werden. Sie alle kommen zu einer Hochzeit zusammen.

Handlung

Lalit (Naseeruddin Shah) und Pimmi (Lillete Dubey) Verma aus Neu-Delhi steht kurz vor dem Kollaps, da die Hochzeit ihrer Tochter Aditi (Vasundhara Das) mit dem US-Inder Hemant (Parvin Dabas) vor der Tür steht. Aditi kennt Hemant zwar noch nicht, will sich aber über ihr durch ihren Chef Vikram (Sameer Arya) gebrochenes Herz mit einer guten Ehe hinwegtrösten. Doch ganz aufgeben kann sie den Mann, den sie noch liebt, nicht und beschließt ihn ein letztes Mal zu treffen.

Für die Durchführung der Hochzeit wurde P.K. Dubey (Vijay Raaz) beauftragt, ein nervöser junger Mann, dem viel an der Perfektion der Feierlichkeiten liegt. Seinen Beruf kann er mit privatem Glück verbinden, denn er verliebt sich in die Dienstangestellte der Vermas, Alice (p:6501), die seine Gefühle erwidert.

Auch Ria (Shefali Shetty), die unverheiratete Cousine Aditis, kommt zur Hochzeit. Anders als Aditi möchte sie unabhängig bleiben und vorerst nicht heiraten, sondern in die USA gehen, um dort Creative Writing zu studieren. Dies will ihr der reiche Onkel () finanzieren, von dem sie allerdings als Kind missbraucht worden ist.

Auch die anderen Familienmitglieder tragen ihre eigenen Ansichten zu Hochzeit, Familie, Tradition und modernem Indien mit sich. Ayesha (Neha Dubey) flirtet mit dem aus Sydney angereisten Rahul (Randeep Hooda), Aditis Bruder Varun (Ishaan Nair) nimmt sich besonders wichtig und Vater Lalit verzweifelt an den explodierenden Kosten der Hochzeit. Als endlich der ersehnte Monsoonregen auf die erhitzten Gemüter fällt, platzt so manche Konvention auf.

Weiterführende Informationen

Wissenswertes

  • Monsoon Wedding ist zwar kein Bollywood-Film-Film, sondern wurde mit kleinem Budget realisiert, enthält aber viele Elemente, wie Musik und Tanz, die den Bollywood-Produktionen ähneln.
  • Der Film wurde in ca. 40 Tagen in Neu Delhi gedreht.
  • Mira Nair erhielt 2001 Goldenen Löwen als Beste Regisseurin bei den Filmfestspiele von Venedig.
  • Die Darsteller der Pimmi (Lillete Dubey) und Ayesha (Neha Dubey) Verma sind in Wirklichkeit Mutter und Tochter.

Weitere Informationen im Internet

Quelle

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile