Staffel
Episode
< 1 >
< 02 >
 

Spuren ins Nichts

Episode 2

abstimmen
(6 Stimmen)
7.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
1990-04-12
Laufzeit:
48 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
unknown
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Agent Cooper und Sheriff Truman setzen ihre Nachforschungen im Mordfall Laura Palmer fort. Erste Folge der Kriminal- und Mysteryserie von David Lynch, die sich in den USA schnell einen Kultstatus erwarb

Inhalt

Der Mordfall Laura Palmer

Die Obduktion von Laura Palmer (Sheryl Lee) hat ergeben, dass sie aufgrund des hohen Blutverlustes gestorben ist. Außerdem wurde sie an Armen und Beinen gefesselt und hatte in den letzten zwölf Stunden ihres Lebens mit mindestens drei Männern Geschlechtsverkehr. Offensichtlich wurde Ronette Pulaski von denselben Tätern angegriffen. Aufgrund ihrer Kopfverletzungen ist aber nicht abzusehen, wann und ob sie je eine Aussage machen kann.

Die Kellnerin Shelly Johnson (Mädchen Amick) findet in der Wäsche ihres gewalttätigen Mannes Leo Johnson (p:6722) ein blutbeflecktes Hemd. Bevor er etwas merkt, versteckt sie es in einem Schrank.

Im Büro des Sheriffs wird James Hurley (James Marshall) von Special Agent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) und Sheriff Harry S. Truman (Michael Ontkean) verhört. Als sie James mit der Aufnahme auf Lauras Videokamera konfrontieren, gibt dieser zu, dass er die Aufnahmen gemacht hatte und Lauras heimlicher Freund gewesen ist. Er erzählt von ihrem letzten Treffen in Lauras Mordnacht und dass sie verzweifelt davongelaufen ist.

Bobby Briggs (Dana Ashbrook) und sein Freund Snake schulden Leo Johnson (p:6722) 10000 Dollar für die letzten Kokainlieferung, die sie von ihm erhalten haben. Problematischerweise sind es genau die 10000 Dollar, die Agent Cooper in Lauras Schließfach gefunden hat.

Bevor Agent Cooper Bobby und Snake verhört, entlässt er James, der von seinem Onkel Big Ed Hurley (Everett McGill) abgeholt wird. Als wenig später auch Bobby und Snake wieder gehen können, warnt sie Cooper eindringlich, James Hurley in Ruhe zu lassen, da er sie sonst fertig machen würde.

Sheriff Truman und Agent Cooper vernehmen Josie Packard (Joan Chen), die bei Laura Sprachunterricht gehabt hatte. Dabei erfahren sie, dass Laura einen Tag vor ihrem Tod sehr bedrückt war. Agent Cooper fragt den völlig verdutzten Sheriff, wie lang dieser schon mit Jocelyn zusammen ist. Im Double R Diner unterhalten sie sich mit der Besitzerin Norma Jennings (Peggy Lipton), die mit Laura in dem Programm „Essen auf Rädern“ zusammengearbeitet hat. Von Norma erhalten sie eine Liste aller Personen, die von Laura beliefert wurden. Im Cafe befindet sich auch die sogenannte Log-Lady, die den ganzen Tag mit einem Holzscheit im Arm herumläuft. Sie erzählt Cooper, dass ihr Scheit etwas wichtiges in Lauras Todesnacht gesehen hätte und er es ihm auch eines Tages erzählen würde.

Dr. Lawrence Jacoby (Russ Tamblyn) hört sich eine Tonbandaufnahme von Lauras letzter Sitzung an. Dabei hält er das von James und Donna vergrabene Amulett mit dem halben Herzen in der Hand.

Weitere Geschichten

Donna Hayward (Lara Flynn Boyle) gesteht ihrer Mutter, dass sie und James sich ineinander verliebt haben. Nun fühlt sie sich schuldig gegenüber Laura, aber auch sehr glücklich.

Nachdem Catherine Martell (Piper Laurie) mit Benjamin Horne (Richard Beymer) im Bett war, beraten beide, wie der Bankrott des Sägewerks beschleunigt werden könnte. Als Catherin befürchtet, man könnte hinter ihre kreative Buchführung kommen, schlägt Benjamin vor, das Werk durch Brandstiftung zu zerstören.

Bei einem Besuch von Donna, hat Sarah Palmer eine Vision von einem seltsamen Mann mit langen grauen Haaren. Sie erleidet einen neuerlichen Nervenzusammenbruch. Audrey Horn eröffnet ihrem Vater, dass sie für die Abreise der norwegischen Investoren verantwortlich gewesen ist.

Shelly Johnson wird von ihrem Mann Leo brutal verprügelt, da er sein blutverschmiertes Hemd nicht finden konnte.

Donna hat James zum Abendessen eingeladen, da sie ihn ihren Eltern vorstellen möchte. Als Bobby und Snake dies mitbekommen, schwören sie, ihn abzustechen.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile