DE 
 

Obszönitäten - Mädchen, die sich lieben lassen

 
abstimmen
(1 Stimme)
5.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1971-09-03
Laufzeit:
77 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
Kamera:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.204.153.72
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Ein superpotenter junger Mann (Stefan Grey) mit Prachtpenis, in dessen Vorzimmer sich zahlungskräftige Frauen drängeln, ist bereit, sein Luxusorgen für 100.000 Dollar an einen Arzt zu verkaufen, der damit, per Plantation, einen schwerreichen Greis erfreuen möchte. Oder will der Bavarian Gigolo seinen Hammer am Ende doch behalten und mit dem Geld durchbrennen?

Der hoch potente Johannes Meier, auch Johnny genannt, ist körperlich enorm gut ausgestattet und nutzt dies, um sich ein bisschen Geld nebenher zu verdienen, in dem er mit den verschiedenartigsten Frauen schläft und sich das gut bezahlen lässt. Doktor Vogelsang, ein verrückter Professor und gleichzeitig Spezialist für Geschlechtstransplantationen, hat Interesse daran, den Penis des jungen Herren an einen reichen Mann zu verkaufen, der 100.000 Mark dafür ausgeben würde. Johnny lehnt das Angebot erst ab, beginnt aber dann nach ersten Potenzschwierigkeiten die Entscheidung noch einmal zu überdenken…

Sexfilmproduzent Alois Brummer (die “Graf Porno…”-Reihe) kombinierte in dieser Komödie um Penis-Transplantation und Gigolo-Turniere den üblichen drastischen Humor seiner Filme mit einem Ausflug in Oswalt-Kolle-Gefilde und ließ, auch der Länge wegen, einen Professor zwischen der Spielhandlung sexualwissenschaftliche Erläuterungen über Penislänge und Lusterzeugung abgeben. Trotz der sehenswerten Pracht des Hauptdarstellers Stefan Grey und dem Wissenschaftseinschub brachte es der Film nur auf 77 Minuten Laufzeit.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile