DD 
 

Die Goldene Gans

 
abstimmen
(2 Stimmen)
4.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1964-09-27
Laufzeit:
67 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Zielgruppe

Quelle

Genre

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Jacob und Wilhelm Grimms Märchen von der Goldenen Gans in einer Verfilmung von Siegfried Hartmann.

Handlung

Klaus und seine beiden faulen Brüder sind Schuster. Klaus muss alles selber machen, denn selbst zum Arbeiten sind die beiden anderen Brüder zu faul. Als er eines Tages im Wald beim Holzfällen eine alte Frau trifft, wundert er sich, als sie ihm eine Goldene Gans mit den Worten übergibt „Für deine Freundlichkeit den Menschen und der Natur gegenüber„.

Nur mit der Goldenen Gans hat es etwas auf sich: Alle neugierigen, neidischen und habgierigen Menschen bleiben an ihr kleben und auf seiner Wanderschaft sammelt Klaus so allerlei buntes Gefolge, ja selbst ein Müller samt Esel klebt an der Goldenen Gans.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile