DE 
 

Annas Mutter

 
abstimmen
(3 Stimmen)
4.33
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1984-01-06
Laufzeit:
93 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Quelle

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
89.204.137.67
Hilfe

Filminformationen einbinden

Verfilmung des "Falls Bachmeier": Eine Mutter erschießt den Mörder ihres Kindes im Gerichtssaal. Mehr am Milieu als an einer Erklärung der Tat interessiert, verblaßt der Film bald durch klischeehafte Inszenierung und schwache Darstellung. Eine spekulative Schnellproduktion, die sich nicht allzuweit vom Illustrierten-Niveau entfernt. Weitere Verfilmung der Thematik: "Der Fall Bachmeier".

Handlung

Marianne (Gudrun Landgrebe) lebt mit Lebensgefährten Ulrich und Tochter Anna auf dem Lande. Ihre Beziehung besteht nur noch aus Hass, aus der Marianne ausbrechen möchte. Sie ist auf der Suche nach Erfolg und Anerkennung und sie sucht eine eigene Gaststätte in der Stadt. Doch ihre privaten Probleme werden unerträglich. Ulrich läßt sie mit der Kneipe allein und Tochter Anna droht mehr und mehr zu entgleiten. Die Situation spitzt sich zu, als Anna spurlos verschwindet und von einem vorbestraften Triebtäter ermordet wird. Im Prozess gegen den Mörder ihrer Tochter erschießt sie den Täter vor Gericht.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile