Staffel
Episode
< 5 >
< 04 >
 
abstimmen
(3 Stimmen)
5.67
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2006-03-29
Laufzeit:
45 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Deutsch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die Dokumentation von Dietmar Noss rekapituliert die wesentlichen Fakten eines grausamen Verbrechens und wirft einen genauen Blick auf die Techniken und Vorgehensweisen der DNA-Analyse als eine der bestimmenden Bestandteile der modernen Gerichtsmedizin. Film aus der Dokureihe über die größten deutschen Kriminalfälle.

Handlung

Am 9.2.1993 fand im saarländischen St. Ingbert ein grausames Verbrechen statt, welches die Justiz noch zehn Jahre später beschäftigen soll. Ein 19jähriger Mann, vorbestraft, vergewaltigt und tötet eine 19jährige Taxifahrerin in einem Wald am Rande der Stadt. Um die Spuren zu verwischen, steckt er Taxi und Opfer in Brand.

Die Ermittlungen laufen lange ins Leere, denn die Lebens- und Sexualgewohnheiten des Opfers lassen einen weiten Kreis von Verdächtigen zu. Auch gewonnene DNA Spuren konnen die Ermittlungen nicht beschleunigen. Das ändert sich 10 Jahre später: Ein Abgleich der DNA-Spuren mit der Datenbank des BKA führt die Polizei zu einem mittlerweile 30jährigen. Der Täter gibt im Prozess zu, mit dem Opfer zusammen gewesen zu sein, bestreitet allerdings die Tat. Es gibt auch keine Zeugen für das Verbrechen. Viele Fragen bleiben im Prozess offen. Doch die voliegenden Fakten reichtem dem Gericht zur Verurteilung. Da er zur Tatzeit noch Jugendlicher war, lautete das Urteil 7 Jahre und neun Monate wegen Mord.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile