DE 
 

Lissi und der wilde Kaiser

 
abstimmen
(7 Stimmen)
4.86
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-10-25
Laufzeit:
85 Minuten
Sprachen (im Original):
Deutsch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

Dieser Film verweist auf die folgenden Filme:

Parodie

Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

3D-Animationskomödie vom deutschen Comedian Michael "Bully" Herbig, die die Sissi-Heimatfilme der 1950er Jahre parodiert.

Handlung

Lissi und Kaiser Franz leben glücklich im Wiener Schloss Schöngrün und vergnügen sich mit Walzertanzen und Sonnenbaden. Die Regierungsgeschäft übernimmt der Feldmarschall, angetrieben von der garstigen Kaiserin Mutter. Doch das Idyll gerät ins Wanken, als plötzlich ein Yeti auf dem fernen Himalaya auftaucht. Dieser war in eine Gletscherspalte gerutscht und fast tödlich verunglückt – doch der Teufel bewahrte ihn davor, unter der Bedingung, ihm die schönste Frau der Welt zuzuführen. Keine andere als Lissi käme dafür in Frage.

Ohne weitere Zwischenfälle schafft es das pelzige Ungetüm, Lissi zu entführen. Gemahl Franz ist selbstverständlich außer sich vor Sorge. Doch seine Truppen befinden sich momentan noch auf Sizilien! So beschließt der besorgte Kaiser, Lissi eigenhändig zu befreien. Der Feldmarschall und die Kaiserin Mutter gehen ihm dabei zur Hand.

Weiterführende Informationen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile