US 
 

Die Tiefseetaucher

The Life Aquatic With Steve Zissou

abstimmen
(18 Stimmen)
6.72
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2004-12-25
Laufzeit:
119 Minuten
Budget:
$50,000,000
Einspielergebnis:
$34,808,403
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Wes Andersons lakonisch-zynische Komödie baut sich wie schon in The Royal Tenenbaums um den Charakterdarsteller Bill Murray herum auf. Der Ozeanograph und Dokumentarfilmer namens Zissou steckt in allen denkbaren Lebensbereichen in einer tiefen Krise.

Handlung

Steve Zissou (Bill Murray) ist nicht mehr der Jüngste. Und dennoch will der Meeresforscher Rache nehmen an dem fiesen Jaguar-Hai, der seinen besten Freund Esteban (Seymour Cassel) bei einem Tauchgang für den neuesten Dokumentarfilm der Truppe getötet hat. Nach der Filmvorführung des Dokumentarfilms stellt sich sein verlorener Sohn Ned Plimpton (Owen Wilson) vor. Er möchte seinen Vater kennenlernen und ihn daher auf der Mission begleiten.

So legt die Belafonte mit mehreren Praktikanten, einer stets oberkörperfreien Drehbuchautorin, Zissous Frau Eleanor (Anjelica Huston) und einer von ihrem verheirateten Chef geschwängerten Journalistin Jane Winslett-Richardson (Cate Blanchett) ab. In der Mannschaft, besonders bei dem Deutschen Klaus Daimler (Willem Dafoe), sorgt “Kingsley”, wie ihn sein vermeintlicher Vater nun nennt, für Unruhe. Auch die Beziehung zwischen Eleanor und Zissou gerät ins Wanken…

Als sich Vater und Sohn gleichzeitig in Jane verlieben, verkomplizieren sich die Dinge: Zissou lässt seine Launen an der Mannschaft aus und legt sich mit Ned “Kingsley” an. Eleanor verlässt Zissou. Piraten überfallen das Schiff und die Praktikanten türmen. Auch Zissous Erzrivale Alistair Hennessey (Jeff Goldblum), den das Team kurz zuvor noch bestohlen hatte, setzt der Belafonte zu.

Als der Jaguar-Hai endlich gesichtet wird, passiert ein Unglück: Der Helikopter, in dem Vater und Sohn sitzen, baut einen Unfall, bei dem Ned stirbt. Als Zissou alleine nach dem Hai taucht, beschließt er, ihn doch nicht zu töten. Eleanor kehrt gerührt darüber zu ihrem Mann zurück – nicht ohne Jane offenbart zu haben, dass Zissou eigentlich unfähig ist Kinder zu zeugen…

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile