US 
 

Shoot 'Em Up

Shoot 'Em Up

abstimmen
(39 Stimmen)
6.36
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-07-26
Laufzeit:
86 Minuten
Budget:
$40,000,000
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
Offizielle Website:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Play

englisch

hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Gun-Porn von Regisseur Michael Davis über einen mysteriösen Mann, der ein Neugeborenes vor einer Horde Killer bewahren muss. Unterstützt wird er dabei durch eine Prostituierte.

Shoot ’em up (“Zerschieß sie”) bezeichnet jedes Spiel, in dem die vom Spieler gesteuerte Figur eine große Zahl gegnerischer Einheiten mit einer virtuellen Schusswaffe zerstören soll.

Handlung

Von Mr. Smith (Clive Owen) erfährt der Zuschauer als erstes, dass er gerne Karotten isst, denn die sind gut für die Augen. Und gute Augen hat Mr. Smith, denn er weiß mit Waffen perfekt umzugehen und trifft jedes Ziel. Welchen Beruf er eigentlich ausübt, wird man nie erfahren, sicher ist jedoch, das er in allen Lebenslagen genau weiß, was er zu tun hat.

Mr. Smith ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, so auch, als eine junge, hochschwangere Frau von Killern verfolgt wird. Ohne mit der Wimper zu zucken, stürzt sich Mr. Smith zwischen die Frau und ihre Verfolger, weicht jedem Kugelhagel geschickt aus und muss doch mit ansehen, wie die Frau erschossen wird. Glücklicherweise ist es ihm jedoch gelungen, vorher ihr Kind zur Welt zur bringen. Nun hat er es nicht nur mit den Killern zu tun, sondern auch mit einem Neugeborenen.

Da sein Wissen doch nicht für alles ausreicht, muss Hilfe her, die er sich in Form der Prostituierten DQ (Monica Bellucci) holt. Gemeinsam mit ihr versucht er dem Geheimnis der Verfolger auf den Grund zu gehen. Denn deren Anführer Hertz (p:12837) hat es eindeutig auf das Baby abgesehen. Warum bleibt fast bis zum Ende unklar. Bis dahin müssen DQ und Mr. Smith noch manch brisantem Angriff erwehren.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

  • die Idee zum Film entstand aus einer Szene in John Woos Hard Boiled, in der der Held mit Kanone und einem Baby im Arm durch ein Krankenhaus brettert
  • Kritik von Markus Ostertag unter moviemaze.de
  • Rezension von Björn Helbig unter filmstarts.de

Quellen

Presseheft des Verleihs

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile