Teil
< 8 >
US, GB 
Batman 

Batman Forever

Batman Forever

abstimmen
(11 Stimmen)
5.18
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1995-06-16
Laufzeit:
122 Minuten
Budget:
$120,000,000
Einspielergebnis:
$336,531,112
Sprachen (im Original):
Englisch
Produktionsfirmen:
-
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diesen Film wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
unknown
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der dritte der Batman-Filme verliert durch den Regiewechsel von Tim Burton zu Joel Schumacher die düstere Atmosphäre der Vorgänger und gleicht optisch eher den Comicvorlagen. Neben der Regie wird Hauptdarsteller Michael Keaton durch Val Kilmer ersetzt. Im Kampf gegen die Verbrecher Two-Face und Riddler bekommt Batman Unterstützung durch Dick Grayson, der verkeidet als Robin an seiner Seite kämpft.

Handlung

Zwei Jahre, nachdem sich Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent (Tommy Lee Jones) durch ein Säureattentat in den psychisch zwiegespaltenen Verbrecher Two-Face verwandelte, überfällt dieser eine Bank in Gotham City und plant Batman (Val Kilmer) eine Falle zu stellen. Nachdem Batman im Tresorraum der Bank eingetroffen ist, füllt sich der Raum mit kochender Säure. Es gelingt ihm sich zu befreien, aber Two-Face kann entkommen.

Das Gedanken-Manipulations-Gerät

Am nächsten Tag in der Forschungsabteilung der Firma Wayne Enterprises stellt der Wissenschaftler Edward Nygma (Jim Carrey) sein Forschungsprojekt, ein Gerät, dass TV-Signale direkt ins menschliche Gehirn leitet, vor. Bruce Wayne spricht sich als Firmenbesitzer gegen das für ihn zur Gedanken-Manipulation nutzbare Gerät aus, ist aber durch den Ruf des Bat-Signals gezwungen zu gehen. Der frustrierte Nygma setzt sein Projekt dennoch fort, überwältigt seinen Abteilungschef und nutzt diesen als erste Testperson für seine Maschine. Nachdem Nygma sich durch eine Fehlfunktion der Maschine in einem Nebeneffekt die Gehirnwellen und Intelligenz der Testperson zu eigen gemacht hat, tötet er diesen. Nygma hat fortan Bruce Wayne voller Hass verinnerlicht und beginnt erste Rätsel zu verfassen und zu verschicken. Daraufhin sucht Wayne die Polizei Psychologin Dr. Chase Meridian (Nicole Kidman) auf, um über die Rätsel zu sprechen. Zum Dank läd er sie zu einer Zirkusvorführung ein.

Flying Graysons – Die Geburt Robins

Die Attraktion der Zirkusvorstellung sind die “Flying Graysons”, eine akrobatische Artistenfamilie. Die Vorführung wird jedoch von Two-Face und einer Bombe gestört, mit dem Zweck Batman zu demaskieren. Unter Einsatz ihres Lebens versuchen die Graysons die Bombe zu deaktivieren. Es gelingt dem jungen Dick Grayson (Chris O'Donnell), die Bombe im Gotham River zu versenken, doch muss er miterleben, wie Two-Face seine Familie tötet. Wayne nimmt daraufhin den jungen Grayson bei sich auf, der bald auch den Batcave und Batmans Identität entdecken wird und so zu Robin, dem Partner an Batmans Seite, wird.

Der Riddler

In der Zwischenzeit wird Nygma schließlich zum Riddler. Er verbündet sich mit Two-Face und nutzt seine Maschine, um die Gedankenwellen der Einwohner zu lesen. So will er Gothams neuer Medienstar werden. Nachdem sie endlich das Geheimnis um Batmans Identität gelüftet haben, dringen sie ins Batcave ein, zerstören das Batmobil und entführen Dr. Meridian, die sich aufgrund ihrer Liebe zu Bruce Wayne auf dem Ansitz befindet.

Die Rettung

Batman macht sich gemeinsam mit Robin zu einer Rettungsmission zum Versteck des Riddlers, einer künstlichen Insel aus Metall vor der Stadt, Claw Island, auf. Als Robin Two-Face gegenüber steht, verschont er diesen und gerät in eine Falle. Batman, der jetzt Dr. Meridian und Robin retten muss, schlägt den Riddler mit seinen eigenen Waffen und stellt selbst ein Rätsel. Am Ende kann er beide retten, die Gedankenmaschine zerstören und beide Verbrecher stoppen.

Wissenswertes

  • Robin Williams, Mark Hamill und Brad Dourif waren für die Rolle des Riddlers vorgesehen.
  • Ursprünglich wurde Michael Keaton noch als Batman und Rene Russo für die Rolle von Dr. Chase Meridian vorgesehen. Als Keaton durch Val Kilmer ersetzt wurde, wechselte auch die Rolle von Dr. Chase Meridian. Russo wurde durch Nicole Kidman ersetzt.
  • Auch Alec Baldwin und Tom Hanks waren als Batman im Gespräch.
  • Leonardo DiCaprio bekamm die Rolle des Robin angeboten.
  • Die Figur Harvey Dent, die ursprüngliche Identität von Two-Face, wurde im 89er Batman Film von Billy Dee Williams dargestellt, da dieser auch daran dachte Two-Face zu spielen.
  • Tim Burton führte bei den ersten beiden Filmen Regie und war Produzent dieser Fortsetzung.
  • Die Band U2 trug mit Hold Me, Thrill Me, Kiss Me, Kill Me zum Soundtrack bei.
  • Das Robin-Kostüm wiegt 18,45 kg. Das Kostüm-Design der Flying Graysons ist eine Referenz an das Robinkostüm in der 1966er TV-Serie.
  • Drehorte: Corbett Hill Circle, Portland, Oregon; Long Beach und Los Angeles, California; New York City, New York; Queen Mary – 1126 Queens Highway, Queen Mary Dome, Long Beach, California; Warner Bros. Studios, Burbank Studios, Burbank, California,(Studio); Webb Institute of Naval Architecture, Glen Cove, Long Island, New York, USA; Tel-Aviv, Israel
  • Einspielergebnis beim Eröffnungswochenende: $52,700,000 (USA) (16.-18. Juni 1995)

Weiterführende Informationen

  • Weitere Batman-Filme und Serien, sowie verschiedene Hintergrundinformationen in der Batman-Movie-Series.

Weitere Informationen im Internet

  • Deutscher Trailer zum Film auf batmannews.de
  • Kritik zum Film auf moviespotlight.de

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile