US 
 

Benny und Joon

Benny & Joon

abstimmen
(3 Stimmen)
8.00
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 1993-04-16
Laufzeit:
98 Minuten
Sprachen (im Original):
Englisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Zielgruppe

Bedeutung

Fachbegriff

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Romantische Komödie aus dem Jahre 1993 mit Johnny Depp, Mary Stuart Masterson und Aidan Quinn.

Handlung

Die psychisch kranke Juniper, genannt Joon, wohnt mit ihrem älteren Bruder Benjamin, genannt Benny, zusammen in einem Haus. Seit ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben gekommen sind, muss Benny immer ein Auge auf seine an sich erwachsene Schwester haben, da sie ihren Impulsen unbedacht nachgeht und deshalb zuweilen mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Neben seiner Arbeit als Automechaniker beansprucht diese Pflicht Benny sehr, aber er und seine Schwester sind ein eingespieltes Team. Auch wenn die Arbeit mit ihr ihm manchmal zu viel ist, möchte er seine sensible kleine Schwester nicht wieder in ein Heim geben, wie ihre Ärztin Dr. Garvey es rät.

Joons Einsamkeit als einziges erwachsenes Kind in einer Welt voller Vernünftiger wird gelindert, als sie beim Pokern den Cousin eines Mitspielers ‘gewinnt’. Sam spricht wenig, trägt immer einen altmodischen Anzug und belustigt andere mit pantomimischen, stummfilmhaften Einlagen einerseits und Rezitationen eines Horrorfilms andererseits. Benny und Joon nehmen Sam bei sich im Haus auf, zumal seine Verwandten für den Sonderling nicht viel übrig haben. Ebenso wie Joon ist er kein gewöhnlicher Mensch, aber er ist weitaus weniger temperamentvoll und hat nicht zuletzt deshalb einen positiven Einfluss auf Joon.

Während die beiden sich behutsam näherkommen, fängt Benny an, sich nach langer Zeit wieder Gefühle für eine Frau zu gönnen. Er lernt Ruthie kennen, die in einem Café in der Nähe arbeitet. Mit Ärger muss er aber nach einer Weile entdecken, dass die Beziehung zwischen Joon und Sam nicht so unschuldig ist, wie er gedacht hat. Die beiden bestehen darauf, sich ineinander verliebt zu haben wie ganz normale Menschen auch.

Daraufhin wirft Benny den in seinen Augen schuldigen Sam aus dem Haus. Ihm geht diese Verbindung zu weit, er hat Angst, auch noch Verantwortung für Joons Sexualleben zu tragen. Der Träumer Sam schafft es aber, Joon zu einem Ausbruch aus ihrem Nest und zu einer Flucht zu bewegen. Soweit kommt es allerdings nicht: Die Situation ist emotional viel zu anstrengend für Joon, sie bekommt im Bus einen Nervenzusammenbruch, bei dem der sanfte Sam ihr nicht helfen kann. Joon muss wieder in ein geschlossenes Heim.

In der Sorge um sie kommen sich der pragmatische Benny und der verschrobene Sam näher. Zusammen hecken sie einen Plan aus, Joon wieder aus ihrem Rückzugsort zu befreien, real wie mental. Mit Hilfe einer waghalsigen Kletterpartie von Sam gelingt das auch. Am Ende gesteht Benny Joon und Sam zunächst widerwillig zu, zusammenwohnen zu dürfen, aber das Wagnis scheint sich zu lohnen. Auch Bennys zarte Verbindung mit Ruthie hat offenbar Zukunft.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile