Staffel
Episode
< 2 >
< 02 >
 

Eidechsen

Lizards

abstimmen
(4 Stimmen)
8.50
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2007-10-01
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch, Japanisch, Spanisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
87.165.199.69
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Zweite Episode der zweiten Staffel der Mysteryserie Heroes, in der Hiro weiterhin versucht, das Schicksal Kenseis im Jahre 1671 zu lenken, Claire Interessantes über Eidechsen erfährt und der Haitianer von Dr. Suresh geheilt wird.

Handlung

Peter wird von den Iren im Hafengelände von Cork zusammengeschlagen, da sie ihn des Diebstahls der IPods verdächtigen, die sie verhehlen wollten. Doch Peter erinnert sich an nichts mehr. Caitlin, die Schwester des Bandenanführers Ricky, reinigt seine Wunden und bemerkt, dass Peter selbstheilende Kräfte hat. Als die Gruppe ihn erneut bedroht, tötet er alle bis auf Ricky. Daraufhin bietet ihm Ricky einen Deal an: Peter erhält eine hölzerne Box zurück, in dem Kreditkarten und Tickets auf seinen Namen sind, und Peter hilft ihm in der Angelegenheit der IPods aus.

Bob erteilt Mohinder den Auftrag, nach Port-au-Prince zu reisen und den Haitianer zu heilen, der seine Fähigkeiten eingebüßt hat. Mohinder trifft ihn und injiziert ihm das Extrakt aus seinem eigenen Blut. Allerdings löscht der Haitianer daraufhin Mohinders Gedächtnis, da er erfährt, dass Mohinder für The Company arbeitet. Am nächsten Tag taucht er bei Mr. Bennet im Copy Kingdom auf.

Hiro befindet sich noch immer im Jahre 1671. Er muss den versoffenen Feigling Kensei dazu bringen, die Räuber zu tötet und das Herz der Tochter des Schwerdschmiedes zu gewinnen. Doch da dieser nichts davon wissen will, schlüpft Hiro selbst in dessen Kostüm und Maske und besiegt die Räuber. Das Mädchen ist schlagartig begeistert vom falschen Kensei, zudem er ihr verspricht, ihren Vater zu retten. Als Hiro dies dem wahren Kensei erzählt, lässt der sich überzeugen. Doch beim Austritt aus dem Wirtshaus nehmen die Räuber Rache und ermorden ihn mit zwei Pfeilen. Aber Kensei scheint auch selbstheilende Kräfte zu haben und wird wieder zum Leben erweckt.

Das Zwillingspaar Maya und Alejandro Herrera sind mittlerweile in Guatemala und wollen nach Mexiko. Bei der Übernachtung bei einer Bekannten treffen sie auf eine Heilerin, die Mayas Hände anfasst und ihr sagt, sie trage den Teufel in sich und es gebe keine Heilung für sie. In der Nacht tötet Maya eine Frau, die mit ihnen reist. Dabei läuft ihr eine schwarze Flüssigkeit aus den Augen. Erst als Alejandro ihre Hände hält und beschwichtigend auf sie einredet, werden ihre Augen wieder klar.

Angela Petrelli sitzt in Untersuchungshaft, weil Kaito Nakamura ermordet worden ist. Nathan will sie abholen und unterhält sich mit Matt, als man Angela schreien hört und der Strom ausfällt. Die beiden Männer kommen zwar noch rechtzeitig in den Raum, doch Angela ist verletzt und hält das Foto mit dem japanischen Zeichen in der Hand.

Claire hört im Biologieunterricht, dass Eidechsen die Fähigkeit haben, abgeschnittene Körperteile nachwachsen zu lassen. Nach der Schule will West mit ihr darüber sprechen, doch Claire lehnt ab. Als sie feststellt, dass ihr neues Auto gestohlen worden ist, besucht sie ihren Vater im Copyshop Kingdom und beichtet ihm dies. Am Abend schneidet sie sich einen Zeh ab – und er wächst tatsächlich wieder nach. West beobachtet sie dabei am Fenster. Als Claire dies sieht, eilt sie ihm nach, doch nur Mr. Muggles sieht, dass West in den Baum hochgeflolgen ist.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile