Staffel
Episode
< 2 >
< 01 >
 

Vier Monate später...

Four Months Later

abstimmen
(7 Stimmen)
7.71
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Uraufgeführt am:
2007-09-24
Laufzeit:
42 Minuten
Teil von:
Sprachen (im Original):
Englisch, Japanisch, Spanisch
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Regisseur:
Autor:
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Episode angelegt von:
87.165.199.69
Episode zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Erste Episode der zweiten Staffel von Heroes, die vier Monate nach der Bombe spielt und neue Helden vorstellt.

Handlung

Claire lebt mit ihrer Familie mittlerweile im kalifornischen Costa Verde und muss sich an ihrer Highschool von den schnippischen Cheerleaders mobben lassen. Ihrem Vater muss sie allerdings versprechen, sich so unauffällig wie möglich zu geben, was ihr sehr schwer fällt. Nachdem sie fast einen Unfall mit dem Auto eines Mitschülers namens West hatte, lernt sie diesen kennen. Abends telefoniert sie mit Nathan, der sie allerdings abweist. West beobachtet sie dabei fliegend vor ihrem Fenster.

Nathan hat die Trauer um Peters Verlust nicht überwunden. Er hat Frau und Kinder verlassen, trägt einen Vollbart und ertrinkt sich in Alkohol. Seine Mutter Angela versucht ihn zur Vernunft zu bringen, doch er weist sie ebenfalls ab. Als Angela die Wohnung verlässt, findet sie ein Photo von sich mit dem unbekannten Zeichen, das Jessica auf ihrer Schulter hatte.

Auch Hiro’s Vater findet ein solches Photo. Er beauftragt Ando damit, für ihn ein Schwert zu suchen und trifft sich mit Angela auf dem Deveaux Dach. Er beschuldigt sie, ihren Söhnen nicht geholfen zu haben und mitschuldig dafür zu sein, dass ein Verräter sie nun töten will. Nachdem sie gegangen ist, erscheint ein kleiner Mann mit Kapuze, der Kaito Nakamura vom Dach stürzt. Ando sieht von oben nur noch die Leiche.

Matt und Molly sind ebenfalls mittlerweile untergetaucht. Die Scheidung von Janice ist in vollem Gange. Als Mollys Lehrerin ihm einige Zeichnungen zeigt, auf denen ein Gesicht mit gelben Augen zu sehen ist und die Molly Alpträume verursachen, wirkt Matt beunruhigt. Nachts wacht Molly wieder auf und weint, da “er” sie sehen kann.

Mohinder hält mittlerweile Vorlesungen in Indien und wird dabei von einem Typen angesprochen, der ihn engagieren will. Er kann Gegenstände in Gold verwandeln. Mohinder willigt ein, mit ihm nach Ägypten zu gehen. Dann ruft er Noah Bennet an und es wird klar, dass die beiden den Plan verfolgen, die “Company” zu unterwandern un zu zerstören.

Das Geschwisterpaar Maya und Alejandro flieht aus Honduras in die USA, wo Maya geholfen werden soll. Die Polizei sucht die beiden wegen Mordes. Als Menschenschmuggler Maya zu sexuellen Handlungen zwingen wollen, werden sie von Maya getötet. Sie scheint verzweifelt.

Hiro befindet sich im 17. Jahrhundert in Japan. Er lernt den Samurai Adam Monroe kennen, der eigentlich Brite ist und nicht im geringsten mutig zu sein scheint. Er rettet nicht das brennende Dorf, wie es Hiro aus seinen Kindheitsgeschichten kennt, sondern frönt dem Alkohol.

In Irland finden Gangster Peter Petrelli gefesselt in einem Container. Er hat kürzere Haare und scheint nicht zu wissen, wo er sich befindet. An seinem Hals befindet sich die Kette mit dem japanischen Symbol.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile