FR 
 

Candy Boy

 
abstimmen
(9 Stimmen)
6.11
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2007-05-23
Laufzeit:
12 Minuten
Sprachen (im Original):
Französisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
Es wurden noch keine Darsteller eingegeben.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Genre

Produktion

Gattung

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Kurzfilm von Pascal-Alex Vincent, der in Cannes 2007 lief. Der Regisseur versteht den Film als Hommage an den japanischen Anime und die japanische Anime-Serie Candy, die in den 1970er Jahren im europäischen Fernsehen lief.

Handlung

Candy Boy ist ein Musterschüler im Waisenhaus. Eines Tages kommt ein Neuer namens Samy, der physisch sein Gegenbild darstellt. Im Fluss bemerken die Kinder immer wieder tote Fische, die wohl durch eine Umweltverschmutzung einer nahe gelegenen Fabrik sterben. Doch die Leiterin des Waisenhauses will davon nichts wissen.

Samy wird zum neuen Widersacher von Candy Boy. Er raucht und kifft mit den anderen, während Candy Boy versucht, den Kindern ein gutes Beispiel zu sein. Eines Tages, nachdem mehrere Kinder krank geworden sind, wird Samy eingesperrt. Er soll der Sündenbock sein. Doch Candy Boy läuft nachts zur Fabrik, wo er beobachtet, wie Giftmüll in den Fluss gekippt wird. Auch Samy ist dort. Die beiden brennen versehentlich die Fabrik ab und fliehen. Daraufhin verbringen sie eine gemeinsame Nacht, in deren Verlauf sich Candy Boy in Samy verliebt.

Am nächsten Morgen wird Samy von der Polizei abgeführt. Candy Boy ist bestürzt, kann jedoch nichts machen. Einsam raucht er am Fenster eine Zigarette…

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen im Internet

Quellen

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile