n/a
 
Serie 

Aaahh!!! Monster

Aaahh!!! Real Monsters

bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Produktionsfirmen:
-
Vorhandene Staffeln:
4
hinzufügen Hilfe

Kategorien

Es wurden noch keine Kategorien vergeben.
hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

Es wurden noch keine Handlungsschlagwörter vergeben.
hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Die US-amerikanische Zeichentrickserie "Aaahh!!! Monster" handelt in einer Trainingsakademie für heranwachsende junge Monster. Klaksy Csupo entwickelte die Serie für den Sender Nickelodeon. Sie wurde von 1994-1997 produziert und umfasst 4 Staffeln mit insgesamt 56 halbstündigen Episoden.

Handlung

Im Kern der Handlungen stehen die drei Monster Ickis, Oblina und Krumm. Diese besuchen eine Akademie unter einer städtischen Müllhalde, auf der sie lernen wie man Menschen gehörig erschreckt. In den meisten Folgen gehen die Monster dann auch an die Oberfläche der Müllhalde, um das in der Praxis anzuwenden, was sie gelernt haben: besonders spektakulär Schrecken zu verbreiten. Nachdem sie dies gemacht haben übertragen sie diese Aktionen per Gedankenprojektion an ihre Mitschüler. Der cholerische Hauptlehrer und Direktor der Akademie gromble fungiert meist als Widersacher der 3 jungen Monster.

Markant in der Serie ist, dass alles, was Menschen als eklig oder hässlich ansehen, bei den Monstern gut ist. Diese essen Abfälle oder sonstige Dinge schleimiger Konsistent. Im Gegenteil dazu sehen die Monster bei den Menschen beliebte Dinge als schlecht an, wie etwa fröhliche Musik oder niedliches Aussehen.

Charaktere

Ickis Er ist der Sohn des legendären Monsters Slickis, klein und rot und hat große Ohren und große Füße. Ickis wird oft mit einem Hasen verglichen. Wird er wütend kann er sich zu einer enormen Größe aufpumpen, und Ickis wird oft wütend. Andererseits steckt er voller Selbstzweifel, ist sehr egoistisch und versucht oft seine Ziele mit Tricks zu erreichen.

Oblina Sie sieht aus wie eine schwarz-weiß gestreifte Zuckerstange und hat große rote Lippen. An der Monsterakademie ist sie die beste Schülerin und streitet sich ständig mit Ickis, dem sie auch Lehren über Fleiß und Moral erteilen will. Ihre markanteste Erschreckenstaktik besteht darin, ihr Inneres nach Außen zu stülpen.

Krumm Krumm besteht hauptsächlich aus einem dicken runden Kopf, der einer Kartoffel ähnelt. Er hat zwei Kurze beine und hält seine Augen, die nicht am Körper festgewachsen sind, in seinen Händen, oder manchmal auch im Mund. Krumm hat einen ruhigen Charakter und strahlt Zufriedenheit aus, ihm werden die Streitereien zwischen Oblina und Ickis manchmal zu viel. Seine effektivste Schrecktaktik ist der Gestank seiner stark behaarten Achselhöhle.

Grummler Der Grummler ist der Direktor und Hauptlehrer der Monsterakademie, ein vierbeiniges, hellblaues Monster mit Ziegenbart. Er trägt stets rote Stöckelschuhe, einen Gürtel und schwarze Handschuhe. Gromble ist oft cholerisch und leicht aufbrausend, vor allem wenn man einen Anweisungen nicht nachkommt, was insbesondere Ickis oft tut. Gromble gefällt es, Schüler, die einen Fehler gemacht haben, vor der Klasse erst ganz langsam und mit Genugtuung bloßzustellen, bevor er sie in Grund und Boden schreit und bestraft.

Snorch Er ist ein großes, plumpes Monster, das in der Akademie Schüler bestraft, etwa mit dem erzwungenen Tanzen von Square Dance oder Anhören menschlicher Musik.

Simon Simon ist ein Mensch und Monsterjäger. Er versucht ständig eines der Monster zu fangen, um der Welt ihre Existenz zu beweisen. Am häufigsten begegnet er Ickis.

Hintergründe

Ein Jahr nach der US-amerikanischen Erstausstrahlung erfolgte die deutsche Premiere auf dem Sender Nickelodeon.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile