n/a
 
Serie 

Scooby Doo, wo bist du?

Scooby Doo, Where Are You!

bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht
Serientyp:
Serie (staffelbasiert)
Produktionsfirmen:
-
Vorhandene Staffeln:
2
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
Hilfe

Rückverweise

Auf diese Serie wurde in den folgenden Filmen verwiesen:

Verweis

bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Serie angelegt von:
Serie zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Vier amerikanische Teenager reisen mit ihrem Wohnmobil, der 'Mystery Machine', quer durch die USA. Dabei erleben sie zusammen mit dem Hund Scooby-Doo Abenteuer mit Geistern und Gaunern. Scooby-Doo ist zwar feige, aber mit der Aussicht auf einen leckeren 'Scooby-Snack' steht er mit seinen Freunden tapfer die umheimlichsten Situationen durch.

Die Anfänge

Im Jahr 1968 fingen viele US-Amerikaner an, sich darüber aufzuregen, dass es in den Saturday morning cartoons zu viel Gewalt gäbe. Die meisten dieser Serien waren Action-Cartoons, wie Spider-Man, Space Ghost oder Speed Racer, von denen auf Grund dieser Proteste auch viele gegen Ende der 1960er aus dem Programm genommen wurden. CBS-Vorstandsmitglied Fred Silverman, der sich speziell mit dem Kinderprogramm beschäftigte, war nun auf der Suche nach einer geeigneten Show, um sein Line-up für den Samstagmorgen wieder aufleben zu lassen, und gleichzeitig die Gemüter der strengen Amerikaner zu besänftigen. Das Ergebnis war Die Archie Show, eine Serie über die Helden der Archie Comics. Neben der Zeichentrickserie war auch die Musik der Archies sehr erfolgreich, der Song Sugar Sugar kam 1969 auf den Markt, und konnte sich über längere Zeit auf Platz 1 in den US-amerikanischen und europäischen Charts halten. Silverman kontaktierte anschließend die Produzenten William Hanna und Joseph Barbera, um sie dazu zu überreden, eine weitere Cartoonserie über eine Teenager-Rockband zu kreieren, die aber zwischen ihren Auftritten Rätsel und Geheimnisse lösen sollte.

Hanna und Barbera leiteten diesen Vorschlag an ihre Storyschreiber Joe Ruby und Ken Spears, sowie den Charakterdesigner Iwao Takamoto weiter. Das Originalkonzept der Show trug den Titel Mysteries Five, und beinhaltete die fünf Jugendlichen Geoff, Mike, Kelly, Linda, und Lindas Bruder W.W., sowie ihren Hund Too Much. Sie alle waren Mitglieder der Band The Mysteries Five, sogar der Hund, der Bongos spielte. In ihrer Freizeit löste die Gruppe gespenstische Rätsel mit Geistern, Untoten und anderen übernatürlichen Kreaturen. Ruby und Spears wurden sich nicht darüber einig, ob der Hund nun eine große tollpatschige Deutsche Dogge oder ein zotteliger Schäferhund werden sollte. Joseph Barbera entschied sich letztlich für die Dogge.

Takamoto traf sich mit einer Züchterin von Deutschen Doggen, um mehr über den Charakter dieser Hunde zu erfahren. Beim Zeichnen der Figur Too Much brach er jede Regel, er gab dem Hund schwarze Punkte, die normalerweise keine Dogge besitzt, gebogene Beine, ein Doppelkinn und weitere Eigenheiten.

Kurz vor der Veröffentlichung der neuen Serie begann Silverman einige Dinge zu ändern. Geoff und Mike wurden zu einer Person Ronnie (später umbenannt in Fred), Kelly wurde zu Daphney (später Daphne), Linda zu Velma, und Shaggy (früher W.W.) war nicht mehr ihr Bruder. Silverman war auch nicht sehr glücklich mit dem Namen Mysteries Five und änderte ihn kurzerhand in Who’s S-S-Scared?. Der CBS-Vorstand empfand die bisher animierten Sequenzen aber noch als zu beängstigend für ein junges Publikum, und entschied sich, die Serie nicht zu veröffentlichen.

Da Silverman die Serie aber im Block der kommenden „Saturday morning cartoons“ haben wollte, begab er sich zu Ruby und Spears, die dabei waren, die Show lustiger und weniger erschreckend zu gestalten. Auch das Rockband-Element wurde aus der Serie genommen, und man versuchte die Aufmerksamkeit mehr auf Shaggy und Too Much zu legen. Des weiteren entschied man sich dazu, den Hund in Scooby-Doo umzubenennen, und in weiterer Folge die ganze Show Scooby-Doo, Where are You? zu nennen. CBS war einverstanden damit, die Serie den Zusehern zu präsentieren. Scooby-Doo

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile