FR, IT 
 

La Nostra Vita

 
abstimmen
bisher unbewertet
bearbeiten Hilfe

Filmdaten

Status:
Veröffentlicht am 2010-05-14
Laufzeit:
95 Minuten
Sprachen (im Original):
Italienisch
Produktionsfirmen:
bearbeiten Hilfe

Trailer

Kein Trailer verfügbar.
hinzufügen Hilfe

Kategorien

hinzufügen Hilfe

Schlagwörter

hinzufügen Hilfe

Verweise

 Es wurden noch keine Verweise auf andere Filme festgelegt.
bearbeiten Hilfe

Alternative Titel

Für diese Sprache wurden noch keine alternativen Namen festgelegt.
Film angelegt von:
89.247.180.122
Film zuletzt bearbeitet von:
Hilfe

Filminformationen einbinden

Der Film erzählt von einem jungen Familienvater, der sich nach dem Tod seiner Frau aus seiner bescheidenen, ziemlich heilen Welt heraus in oberflächliche Genüsse stürzt. So ganz kommt er damit aber nicht zurecht..

Handlung

Claudio (Elio Germano) ist 30 Jahre alt und arbeitet als Bauarbeiter auf einer der vielen Baustellen in der Peripherie Roms. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und erwartet das dritte. Das Verhältnis zu seiner Frau Elena (Isabella Ragonese) ist sehr vielschichtig und von Sinnlichkeit und Lebensfreude gekennzeichnet. Jedoch wird ihre glückliche Existenz plötzlich völlig durcheinandergewirbelt: Elena kommt ums Leben, und Claudio ist überhaupt nicht auf ein Leben allein vorbereitet. Er räumt seinen Schmerz beiseite, schiebt die Trauer in eine ganz vergessene Richtung seines Lebens ab. Er muß dem Schicksal die Stirn bieten, und seinen Kindern sowie sich selbst das geben, was sie bis zu diesem Moment noch nicht gehabt haben: Wohlstand, Geld, Saus und Braus, Nichtstun, mit einem Wort, genau diese “Dinge”. Um seine Familie wieder zu vervollständigen stürzt er sich in eine Affäre, die ihn aber über den Kopf steigt. Als er versteht, daß er das alles alleine nicht mehr bewerkstelligen kann, sieht er sich gezwungen, sich an die einzigen Personen zu wenden, der er vertraut: an seine zu sehr bemutternde Schwester (Stefania Montorsi), seinen tollpatschigen und schüchternen Bruder (Raoul Bova) und an den Pusher in der Nähe des Hauses (p:72246).

Hintergründe

Nach Mein Bruder ist ein Einzelkind kehrt Daniele Luchetti zurück zur Familie im Film, die sich voller Energie in die tiefen Gründe des Lebens begibt.

Artikel bearbeiten


Empfehlungen

Alle Textinformationen auf dieser Seite sind lizensiert unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz. Für mehr Informationen, siehe bitte unter Copyright nach. Wir kooperieren mit www.moviepilot.de und tv-browser.org.
Mobile